Zoom-Künstlerin: Die neue Sony DSC-HX99

Die Kompaktkamera „Sony DSC-HX99“ bietet neben einem starken Zoom-Objektiv jede Menge smarte Features.

Zoom-Künstlerin: Die neue Sony DSC-HX99.
Foto: Content Creation GmbH

Äußerlich ist sie ein Zwerg, doch ihre inneren Werte sind wahrlich gigantisch: Die neue „DSC-HX-99“ von Sony ist eine der kleinsten Kompaktkameras der Welt – und überzeugt dennoch mit enormen Zoom-Möglichkeiten. Das Herz der „DSC-HX99“ bildet der BIONZ X Prozessor mit Front-End-LSI (also einem Chip mit extrem hoher Transistor-Anzahl „Large Scale Integration“ direkt hinter dem Bildsensor). Dessen enorme Rechenleistung ermöglicht bis zu zehn Bilder in Serie sowie maximal 155 Bilder infolge sowie 4K-Videos mit einer Auflösung von 3.840 x 2.160 Pixel. 

Die DSC-HX99 von Sony als perfekte Reisebegleiterin.
Foto: Content Creation GmbH

Smarter Augenfokus

Doch das ist nicht der einzige Superlativ bei der neuen Kompakt-Kamera von Sony. Auch der Autofokus ist mit einer Reaktionszeit von 0,09 Sekunden rekordverdächtig schnell. Auf Wunsch lässt sich der Fokuspunkt mit der Fingerspitze direkt auf dem bis zu 180 Grad schwenkbaren Touch-Display setzen oder verlegen. Als Alternative bietet sich der OLED-Sucher an. Aus den Sony-Modellen der Alpha-Serie kennt man den sogenannten Augen-Fokus, der binnen Sekundenbruchteilen Personen auf dem Motiv erkennt und auf deren Augen scharfstellt. 

Auf Wunsch lässt sich der Fokuspunkt mit der Fingerspitze direkt auf dem bis zu 180 Grad schwenkbaren Touch-Display setzen oder verlegen.
Foto: Content Creation GmbH

Zoom-Assistent

Das ZEISS Vario-Sonnar T* Zoom-Objektiv bietet eine Brennweite von 24 bis 720 Millimeter und dank des SteadyShot-Bildstabilisators so gut wie in jeder Lebenslage verwacklungsfreie Bilder. Besonders clever: Damit man bei maximalem Zoomfaktor nicht den Überblick verliert, vergrößert der sogenannte Zoom-Assistent auf Knopfdruck den Blickwinkel. 

Das ZEISS Vario-Sonnar T* Zoom-Objektiv bietet eine Brennweite von 24 bis 720 Millimeter.
Foto: Content Creation GmbH

Bis zu 100 Bilder pro Sekunde

Bei der Aufnahme von hochauflösenden 4K-Videos ist die „DSC-HX99“ in der Lage, den Sensor vollständig auszulesen. Das Resultat: Das unerwünschte „Pixel Binning“ (das Zusammenfassen benachbarter Pixel) entfällt: Feinste Details bleiben dabei erhalten, während Effekte wie Moiré (Rasterüberlagerung) auf ein Minimum reduziert werden. Eine entsprechend schnelle Speicherkarte vorausgesetzt sind mit der Kompaktkamera Zeitlupenaufnahmen mit bis zu 100 Bilder pro Sekunde möglich. Auf Wunsch können die Fotos im RAW-Format bis ISO 6.400 aufgenommen werden.

Gadgets / Outdoor