XBox One S: Soziale Features und neue Bundles

Die Gamescom geht erst morgen richtig los, doch die ersten brandheißen Infos gibt es bereits jetzt. Microsoft eröffnet den News-Reigen rund um die Messe mit Neuigkeiten zur „XBox One S“ und exklusiven Mehrspieler-Tools.

Die XBox One wird sozialer.
Foto: Microsoft

„Play Anywhere!“

Auf der E3 im Juni angekündigt, nähert sich das neue „Play Anywhere“-Feature von Microsoft dem Release. Das System erlaubt das nahtlose Switchen vom Spielen auf der Konsole zum Zocken am PC. Alle Speicherstände bleiben erhalten. Man wechselt nur das System, auf dem man spielt. Praktisch, wenn man der Familie oder den Mitbewohnern den Fernseher überlassen muss.

Wer auf der Suche nach Mitspielern ist, der wird mit den neuen Features „Clubs on XBox Live“ „LFG on XBox Live“ und „Arena on XBox Live“ glücklich. „Clubs“ erlaubt das Erstellen von Gruppen, in denen sich Spieler mit ähnlichen Vorlieben zusammenfinden und gemeinsam spielen können. „LFG“ – kurz für „Looking for Group“ – hilft Gamern, die gerade vor schwierigen Herausforderung stehen, oder aus einem anderen Grund Gefährten suchen. Einfach angeben, wen man für welche Challenge sucht – und andere Spieler können der laufenden Session beitreten. „Arena“ ist ein Tool, welches das Organisieren von Turnieren oder Online-Mehrspielerschlachten vereinfacht. Die Features werden für Xbox One, Windows-10-PCs, iPhones und Android-Geräte verfügbar sein.

Das "FIFA 17"-Xbox-Bundle.
Foto: Microsoft

„FIFA 17“ vor Release zocken

Zusätzlich zu den neuen Online-Features gibt es auch neue Bundles rund um die XBox One S. Besonders verlockend für Freunde des runden Leders dürfte das „FIFA 17 + XBox One S“-Bundle sein. Wer sich das Angebot sichert, darf „FIFA 17“ sogar fünf Tage vor der offiziellen Veröffentlichung des Games spielen und sich so einen Trainingsvorsprung für die obligatorischen Spieleabende mit Freunden verschaffen.

Play / Games