11.06.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Drei WLAN-Repeater für schnelleres Surfen

Wenn die Internetverbindung zu schwach ist, kann in vielen Fällen ein WLAN-Repeater aushelfen. Diese kleinen Gadgets verstärken das Signal Ihres WLAN-Routers, damit Sie in jeder Ecke Ihres Eigenheims beste Verbindungen genießen.

WLAN-Repeater verbessern die Verbindung im Eigenheim.
Foto: Jens Domschk/iStock

AVM Fritz!WLAN Repeater 1750E

Der WLAN-Repeater von Fritz! bietet besonders viel Flexibilität. Das kabellose Gadget wird einfach in eine Steckdose gesteckt und eingeschaltet. WPS-fähige (Wi-Fi Protected Setup) Router können mit nur einem Knopfdruck und in Sekundenschnelle mit dem Repeater verbunden werden. Je nach gewähltem Band kann das Device Geschwindigkeiten bis zu 1300 Mbit pro Sekunde unterstützen und deckt bis zu 300 Meter ab. Mit 8 x 6 x 16 cm nimmt die kleine Speed-Box fürs Web auch kaum Platz weg.

Der WLAN-Repeater von Fritz!
Foto: Fritz!

TP-Link AC750

Das „TP-Link AC750“ lässt sich wie das Fritz!-Gadget mit WPS spielend leicht in vorhandene Netzwerke integrieren. Ein LAN-Port, der im Gerät verbaut ist, erlaubt auch das Verbinden von Geräten, die über keine WLAN-Funktion verfügen (zum Beispiel Blu-ray-Player oder Audio-Anlagen). Der Repeater kann in jeder Steckdose platziert werden, bietet Geschwindigkeiten von bis zu 433 Mbit pro Sekunde und eine Reichweite von 200 Metern.

Ein vielseitiger Repeater von TP-Link.
Foto: TP-Link

TP-Link AC1750

Die „Power-Variante“ des „AC750“ ist ein Modell mit drei externen Antennen, das – wie seine Vorgänger in dieser Liste – einfach in die Steckdose einzustecken ist. WPS garantiert eine schnelle Installation und einfache Nutzung. Mit vier weiteren LAN-Anschlüssen ist dieser Repeater ein echter Multi-Tasker, in dem auch eine Menge Kraft steckt. Das „AC1750“ deckt eine Reichweite von 500 Metern ab und unterstützt, je nach Band, Geschwindigkeiten bis zu 1300 Mbits pro Sekunde.

Ein richtig starker Repeater für noch mehr Reichweite und Speed.
Foto: TP-Link
Gadgets / Indoor