Windows-Tastatur am Mac verwenden

Wer auf seinem Mac keine Tastatur von Apple verwenden möchte, kann problemlos auch eine herkömmliche PC-Tastatur mit USB-Anschluss anschließen.

Windows-Tastatur am Mac verwenden
Foto: shironosov/iStock

Gerade einen Mac mini ohne zusätzliches Keyboard gekauft oder auf der Suche nach einer zusätzlichen, externen Tastatur fürs Macbook Pro? Die Bluetooth-Tastaturen von Apple sind zwar schön puristisch, kosten aber auch ihr Geld. Wer stattdessen noch eine Standard-Tastatur von einem Windows-PC herumliegen hat, kann diese jederzeit auch am Mac anschließen – vorausgesetzt sie hat einen USB-Anschluss.

Anschließen und lostippen

Selbst, wenn es für die Hardware keine eigenen Treiber für OS X gibt, heißt das nicht, dass nur Apple-Keyboards verwendet werden können. Denn schließt man eine Windows-Tastatur am Apple-Rechner an, öffnet sich automatisch ein Assistent, der die neue Hardware im System anmeldet.

Sonderzeichen neu belegen in OS X
Foto: Screenshot Mac OS X

Sonderzeichen neu belegen

Ganz ohne Aufwand klappt der Umstieg allerdings nicht: Da sich die Tastenbelegung in der Windows-Welt etwas vom Apple-Standard unterscheidet, ist es ratsam, die für den Mac typischen Sonderzeichen neu zu definieren. Das funktioniert über Systemeinstellungen, Tastatur und den Reiter „Sondertasten“. Die wichtigsten Unterschiede: Den Klammeraffen (@) gibt man auf Apple-Rechnern über „Alt + L“ ein anstatt über „Alt + Q“ wie bei Windows. Die Windows-Taste entspricht der Befehlstaste am Mac, die Funktionstaste F12 der CD-Auswurftaste bei Apple-Tastaturen.

Hacks / Hardware