Windows 10: Startmenü im Vollbild

Die Kacheln des Startmenüs bieten einen guten Überblick über die Anwendungen und Einstellungen von Windows 10. Auf Wunsch kann die kompakte Ansicht auf Vollbild umgestellt werden.

Windows 10: Startmenü im Vollbild.
Foto: Content Creation GmbH

Mit einem Klick bei der gewünschten App: – Das Windows 10-Startmenü ist der wichtigste Dreh- und Angelpunkt bei der aktuellsten Version des Microsoft-Betriebssystems. Auch deshalb, weil sich das Menü mit wenigen Mausklicks an die eigenen Bedürfnisse anpassen lässt. Um mehr Kacheln und sogenannte „Live Tiles“ mit aktuellen Infos zu sehen, kann das Menü im Vollbild verwendet werden. Und so funktioniert es:

So stellt man das Startmenü unter Windows 10 auf Vollbild um.
Foto: Content Creation GmbH

1. Mit einem Klick auf das Windows-Logo das Startmenü öffnen.

2. „Einstellungen“ anklicken.

3. Den Punkt „Personalisierung“ wählen und dort in der linken Spalte „Start“ öffnen.

4. Den Schieberegler bei „Menü ,Start’ im Vollbildmodus verwenden“ nach rechts verschieben. 

Software