Windows 10: Arbeitsfenster anpassen

Windows 10 bietet unzählige Möglichkeiten zur Individualisierung. So lässt sich die Anordnung der Arbeitsfenster einstellen.

Windows 10: Arbeitsfenster anpassen.
Foto: Content Creation GmbH, Microsoft

Moderner Computer mit Windows 10 haben mehr als genug Rechenpower, um zahlreiche Programme bzw. Apps gleichzeitig auszuführen. Der Haken dabei: Irgendwann verliert man als User den Überblick über die verschiedenen Fenster. 

So lassen sich die Arbeitsfenster unter Windows 10 anpassen.
Screenshot: Content Creation GmbH, Microsoft

Ordnung muss sein

Die einfachste Möglichkeit wäre natürlich ein größerer oder gar mehrere Monitore. Doch nicht jeder hat den dafür nötigen Platz am Schreibtisch. Die gute Nachricht: Mit der Funktion „Fenster anordnen“ kehrt augenblicklich Ordnung auf den Desktop zurück. 

Die überlappende Darstellung der Fenster unter Windows 10.
Content Creation GmbH, Microsoft

Darstellung wählen

Das Feature ist gleichermaßen einfach wie genial: Ein Rechtsklick auf die Windows-Taskleiste öffnet ein Menü, in dem man die verschiedenen Darstellungs-Optionen der Fenster auswählen kann: Je nach persönlichem Geschmack lassen sich so alle geöffneten Tasks überlappend, gestapelt oder nebeneinander darstellen. Natürlich gelten die Einstellungen auch für alle zukünftig geöffneten Programmfenster.

Screenshot: Content Creation GmbH, Microsoft
Hacks / Software