Wie funktioniert Alexa?

Die smarte Sprachassistentin Alexa hilft bei Fragen, spielt auf Wunsch unsere Lieblingsmusik und kann smarte Geräte im eigenen Zuhause bedienen. Doch wie funktioniert das eigentlich?

Wie funktioniert Alexa?
Bild: iStock / Michael Wapp

Wunderwuzzi

Egal, ob über die „Echo“-Lautsprecher, das eigene Smartphone oder Musikboxen anderer Hersteller wie Sonos, Alexa ist aus vielen smarten Wohnzimmern nicht mehr weg zu denken: Innerhalb weniger Sekunden weiß sie Antworten auf unzählige Fragen, kann Musik abspielen, News vortragen, Witze erzählen, Auskunft über das Wetter geben, To-Do-Listen erstellen und noch vieles mehr. Das Spannende: Sie lernt dabei ständig dazu, erkennt nutzerspezifische Sprachgewohnheiten und persönliche Präferenzen. 

Alexa lernt ständig dazu.
Bild: iStock / gabort71

Alexa im Smart Home

Wenn Sie einige smarte Gadgets zu Hause haben, können Sie diese eventuell auch mit Alexa steuern. Die Einrichtung gelingt über die Alexa-App auf Ihrem Smartphone. Die Sprachassistentin kann Mäh- und Saugroboter, Kaffee- und Waschmaschinen, Kopfhörer, Fernseher, elektrische Türschlösser, Überwachungskameras, Glühbirnen, Thermostate und noch vieles mehr steuern. Mit den kostenlosen „Alexa-Skills“ wird der Funktionsumfang sogar noch um einiges erweitert. „Routinen“ helfen Ihnen, täglich ablaufende Prozesse zu automatisieren. So können Sie zum Beispiel festlegen, dass bei dem Kommando „Alexa, guten Morgen!“ automatisch das Licht aufgedreht wird, die Nachrichten abgespielt werden und die Kaffeemaschine startet.

Wenn sie einige smarte Gadgets zu Hause haben, können Sie diese eventuell auch mit Ihrer Alexa steuern.
Bild: Amazon

Wie funktioniert Alexa?

Doch was steckt eigentlich hinter diesem praktischen Gadget. Alexa ist über das Internet mit Servern und einer Cloud verbunden, in der ein „Alexa Voice Service“ die übermittelten Sprachbefehle analysiert. Alexa startet übrigens erst mit der Übermittlung der Daten, wenn Sie das Aktivierungswort (standardmäßig „Alexa“) sagen. Dort werden die Befehle in Computerbefehle übersetzt und an die jeweilige App gesendet (beispielsweise eine Wetter-App). Die übermittelten Daten (= die Antwort) werden wiederum in menschliche Sprache zurückübersetzt, von der Cloud zurück an Alexa gesendet und von dieser dann akustisch wiedergegeben. 

Gadgets / Indoor