WhatsApp kommt in den Windows 10-Store

Der beliebte Messenger „WhatsApp“ wird in Kürze im offiziellen „Windows 10“-App-Store erhältlich sein. Die App ist zwar praktisch ident mit dem bereits erhältlichen Desktop-Client, kann dank der Inklusion im Store nun aber auch auf „Windows 10 S“-Devices installiert werden.

Mit „WhatsApp“ am Laptop chatten.
Foto: wundervisuals/iStock

Gastspiel

„WhatsApp“ läuft schon länger nicht mehr exklusiv auf dem Smartphone. Dank der Web-App und dem Desktop-Client kann der Messenger auch abseits des Smartphone-Displays bedient werden. Bald schafft es „WhatsApp“ auch in den „Windows 10“-Store. Wenn das Programm erstmal installiert ist, müssen Sie es nur mehr via QR-Code mit Ihrer Smartphone-App synchronisieren. Eine dauerhafte Verbindung mit dem Smartphone ist aber auch für die Desktop-Version nötig, ganz ohne Handy funktioniert „WhatsApp“ leider noch nicht.

So sieht die Desktop-App aus.
Screenshot: Content Creation GmbH via "WhatsApp"

Versteckte Vorteile

Wer bereits jetzt die Desktop- oder Web-Applikation nutzt, fragt sich bestimmt, wozu die App überhaupt in den „Windows 10“-Store kommt, wenn sie praktisch ident mit den bereits erhältlichen Versionen ist. Dies hängt höchstwahrscheinlich mit „Windows 10 S“ zusammen. Diese Version des neuesten Betriebssystems kann nämlich nur Software aus Microsofts eigenem App-Store installieren. Mit der baldigen Aufnahme von „WhatsApp“ können nun also auch „Windows 10 S“-Devices auf den Messenger zugreifen.

News