26.09.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Wetterfest: devolo sorgt für WLAN am Balkon

Wer die letzten warmen Sonnenstrahlen im Garten und auf der Terrasse genießen möchte, kann sich Internet für Videostreaming und Co. per „dLAN WiFi Outdoor Powerline“ bequem nach draußen holen.

„devolo Powerline dLAN WiFi Outdoor“ sorgt für WLAN am Balkon und im Garten.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

Internet im Garten

Wer die warmen Herbsttage gerne am Balkon oder auf der Terrasse verbringen möchte, braucht dabei nicht auf Musik- oder Video-Streaming in gewohnter Qualität zu verzichten. Mit der „dLAN WiFi Outdoor Powerline“ von devolo wird das Internet nach draußen geholt – via Stromleitung. Wer kein dLAN („direct Local Area Network“) im Einsatz hat, kann mit einem speziellen Adapter für die nötige Verbindung zwischen Router und Stromnetz sorgen.

„devolo Powerline dLAN WiFi Outdoor“ sorgt für WLAN am Balkon und im Garten.
Foto: Jochen Lorenz/Content Creation GmbH

„range+“-Technologie

Die Stromleitung wird zur „Powerline“: Bis zu 400 Meter können mit dem „dLAN WiFi Outdoor Powerline“-Adapter dank „range+“-Technologie überbrückt werden. Praktisch: Jede Steckdose am Balkon, auf der Terrasse oder im Garten wird damit zur Netzwerksteckdose.  Voraussetzung ist nur, dass sich die Leitungen in einem zusammenhängenden Netz befinden. 

„devolo Powerline dLAN WiFi Outdoor“ sorgt für WLAN am Balkon und im Garten.
Foto: devolo

Wetterfest und verlässlich

Ein Herbststurm kann ihm nichts anhaben: Das robuste Gehäuse des „devolo Powerline dLAN WiFi Outdoor“-Adapters aus glasfaserverstärktem Kunststoff trotzt widrigen Verhältnissen und ist damit gegen Hitze, Kälte und sogar Wasser (IP65) immun. So lassen sich auch außerhalb der eigenen vier Wände Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s beim Surfen oder Streamen erzielen. 

Gadgets / Outdoor