Vinyl-Klassiker: Kings of Leon

Saturn Technews im Vinyl-Fieber: In regelmäßigen Abständen stellt die Redaktion Meisterwerke auf Vinyl vor, die man als Musik-Fan haben sollte. Diese Folge beschäftigt sich mit „Youth & Young Manhood“ von Kings of Leon.

Vinyl-Klassiker: „Youth & Young Manhood“ von Kings of Leon.
Foto: Content Creation GmbH

Zum Album

Das Debüt der US-Rockband Kings of Leon trägt den Titel „Youth & Young Manhood“ und wurde am 7. Juli 2003 via RCA Records/Sony Music veröffentlicht. Es umfasst elf Songs und besitzt eine Gesamtlaufzeit von 46 Minuten und 1 Sekunde.

Zur Entstehung

Den Titel „Youth & Young Manhood“ leitete die Band aus der elterlichen Bibel ab. Eine Zeichnung vom Stammbaum Moses fesselte die Band, und sie benutzte eine der Inschriften als Titel für ihr Debüt. An den Tracks wurde zum Großteil in den „Sound City Studios“ nahe Los Angeles gefeilt – jenem Studio, in dem schon Nirvana ihr musikalisches Meisterstück „Nevermind“ einspielten. Weitere Arbeiten wurden in den „Shangri-La Studios“ in Malibu und den „Ocean Way Nashville Recording Studios“ erledigt.

Vinyl-Klassiker: „Youth & Young Manhood“ von Kings of Leon.
Foto: Content Creation GmbH

Zum Artwork

Das Front-Cover gestaltete Kevin Christy, ein US-Schauspieler und Komiker, der eigentlich den Beruf des Grafikers ins Auge gefasst hatte. Die Front zeigt die Gesichter der vier Bandmitglieder, die grafisch zu einem Scherenschnitt reduziert und auf weißen Hintergrund platziert wurden. In der linken oberen Ecke ist in feinen Lettern der Bandname notiert, am rechten unteren Rand der Albumtitel. 

Zu den Songs

„Youth & Young Manhood“ erwies sich weltweit als durchaus erfolgreich. Allein in ihrer Heimat blieb den Kings of Leon der Charterfolg verwehrt: Das Album schaffte es nicht in die „Top 100“.  Insgesamt vier Songs wurden aus dem Album ausgekoppelt, die erste Single war „Red Morning Light“, es folgten „Molly’s Chambers“, „Wasted Time“ und „California Waiting“. Die letzten drei Songs waren bereits auf ihrer ersten EP „Holy Roller Novocaine“ zu hören.

Vinyl-Klassiker: „Youth & Young Manhood“ von Kings of Leon.
Foto: Content Creation GmbH
Vinyl-Klassiker: „Youth & Young Manhood“ von Kings of Leon.
Foto: Content Creation GmbH
Vinyl-Klassiker: „Youth & Young Manhood“ von Kings of Leon.
Foto: Content Creation GmbH

Über das Vinylangebot von Saturn

Wer sich für Schallplatten begeistert, kommt am Vinyl-Angebot von Saturn nicht vorbei. Im Online-Shop wartet eine riesige Auswahl an Platten, das Repertoire deckt verschiedenste Musikstile von Jazz bis Blues, von Klassik bis Schlager, von Rock bis Pop ab. Hier finden Sie neue Meisterwerke und großartige Klassiker, die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Neben der Vinyl-Auswahl wird aber auch ein starker Schwerpunkt auf Plattenspieler gelegt.

Sound / Play