Vinyl-Klassiker: „Trainspotting“

Die Schallplatte zum Film-Soundtrack „Trainspotting".
Foto: Content Creation GmbH

Zum Album

Die Platte „Trainspotting: Music from the Motion Picture“ wurde am 25. Juli 1996 über EMI veröffentlicht (heute: Parlaphone Music Group/Warner). Sie umfasst 14 Tracks und besitzt eine Laufzeit von insgesamt 75 Minuten und 27 Sekunden.

Zur Entstehung

Die handverlesene Musik trug wesentlich zum außerordentlichen Erfolg des Jugendkultur-Klassikers von Danny Boyle bei und zeigt ein lebendiges Bild der Clubbing-Szene im Norden Großbritanniens der 1990er. Die besten Songs daraus wurden auf „Trainspotting: Music from the Motion Picture“ zusammengefasst. Nach dem großen Erfolg dieses Longplayers wurde sogar noch ein weiteres Album aufgelegt, das nicht nur Tracks aus dem Streifen enthielt, sondern auch Musik, die im Produktionsprozess eine Rolle spielte und durch die sich die am Film Beteiligten inspierieren ließen: „Trainspotting 2“. 

Die Platte „Trainspotting: Music from the Motion Picture“
Foto: Content Creation GmbH

Zum Artwork

Das Cover ist ganz im Stil der Filmplakate gehalten und mit den Fotos der Hauptdarsteller bestückt – das Bild von Ewan McGregor nimmt dabei den größten Teil ein. Der Titel ist in weißer Schrift auf orangen Grund gedruckt, an der linken Seite sind die am Soundtrack mitwirkenden Musiker und Bands aufgelistet. Die Schallplatten sind aus orangem Vinyl gefertigt. 

Zu den Songs

Der Soundtrack unterstreicht die Rastlosigkeit und den Hedonismus der Hauptdarsteller des Films, der gleich zu Beginn – bei einer turbulenten Verfolgungsjagd – zu den pumpenden Klängen von Iggy Pops „Lust for Life“ – sein Thema und sein Tempo angibt. „A Final Hit“ von Leftfield wird zur Club-Hymne, und die Energie von Underworlds „Born Slippy“ trägt den Streifen bis zum Ende. Aber auch ruhigen Momenten werden die passenden Klänge unterlegt, wie etwa das wunderschöne „Perfect Day“ von Lou Reed. Weitere Songs stammen u.a. von Primal Scream, Elastica, Pulp und Damon Albarn.

Die Platte „Trainspotting: Music from the Motion Picture“
Foto: Content Creation GmbH

Über das Vinyl-Angebot von Saturn

Wer sich für Schallplatten begeistert, kommt am Vinyl-Angebot von Saturn nicht vorbei. Im Online-Shop wartet eine riesige Auswahl an Platten, das Repertoire deckt verschiedenste Musikstile von Jazz bis Blues, von Klassik bis Schlager, von Rock bis Pop ab. Hier finden Sie neue Meisterwerke und großartige Klassiker, die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Neben der Vinyl-Auswahl wird aber auch ein starker Schwerpunkt auf Plattenspieler gelegt. 

Sound / Play