Vinyl-Klassiker: The Rolling Stones

Saturn Technews im Vinyl-Fieber: In regelmäßigen Abständen stellt die Redaktion Meisterwerke auf Vinyl vor, die man als Musik-Fan haben sollte. Diese Folge beschäftigt sich mit „Exile on Main St.“ von The Rolling Stones.

Vinyl-Album: „Exile on Main St.“ von The Rolling Stones.
Foto: Creation Creation GmbH

Zum Album

„Exile on Main St.“ wurde im Mai 1972 via Rolling Stones Records, dem Plattenlabel von Mick Jagger, Keith Richards, Mick Taylor, Charlie Watts und Bill Wyman, erstveröffentlicht. Das Doppelalbum umfasst 18 Tracks und besitzt eine Gesamtlaufzeit von 66 Minuten und 48 Sekunden. Im Mai 2010 wurde das zehnte Studiowerk der Rolling Stones in einer remasterten Version von Virgin Records neu aufgelegt.

Cover von „Exile on Main St.“ von The Rolling Stones.
Foto: Content Creation GmbH

Zur Entstehung

Die Arbeiten an den Songs begannen im Jahr 1969, der Großteil der Nummern wurde bis 1971 in den „Olympic Studios“ in London und in Mick Jaggers Landhaus eingespielt. Nach einer kurzen Zwangspause – die Band verließ aus steuerlichen Gründen das Vereinte Königreich – gingen die Aufnahmen im französischen Nellcôte weiter. Dort fanden sich nur selten alle Mitglieder der Stones zur gleichen Zeit ein, erst in Los Angeles nahmen die Arbeiten wieder Fahrt auf – und „Exile on Main St.“ wurde finalisiert.

Zum Artwork

Auf dem Cover der Band wollte Mick Jagger die Stones als Gesetzlose abbilden, die sich mit dem Blues als Waffe gegen den Rest der Welt stellen, wie er Fotograf Robert Frank mitgeteilt haben soll. Im Kopf hatte der Frontmann wohl die unfreiwillige Abreise aus Großbritannien, die wenige Monate zuvor über die Bühne gegangen war. Die Bilder am Album sollten vor allem die neue und rohe Musik der Band manifestieren. Die Foto-Sessions fanden in der titelgebenden „Main St.“ von Los Angeles statt, für das Layout zeichnete John Van Hamersveld verantwortlich.

Centerfold von „Exile on Main St.“ von The Rolling Stones.
Foto: Content Creation GmbH

Zu den Songs

Das Album wurde bei seiner Erstveröffentlichung mit gemischten Kritiken bedacht, heute wird es als einer der besten Longplayer der Rolling Stones gelobt. Hervorzuheben wäre der Song „Happy“, der untrennbar mit Keith Richards verbunden ist und als Single erschien. Zuvor hatte die Band noch „Tumbling Dice“/„Sweet Black Angel“ ausgekoppelt. Mit „Exile on Main St.“ schafften es die Stones, ihren eigenen Stil zu etablieren – eine rohe Mischung aus einer großen Portion Rock ’n’ Roll, Blues, Gospel und Soul, wie etwa auf „Rip This Joint“.

Vinyl-Platte von „Exile on Main St.“ von The Rolling Stones.
Foto: Content Creation GmbH

Über das Vinylangebot von Saturn

Wer sich für Schallplatten begeistert, kommt am Vinyl-Angebot von Saturn nicht vorbei. Im Online-Shop wartet eine riesige Auswahl an Platten, das Repertoire deckt verschiedenste Musikstile von Jazz bis Blues, von Klassik bis Schlager, von Rock bis Pop ab. Hier finden Sie neue Meisterwerke und großartige Klassiker, die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Neben der Vinyl-Auswahl wird aber auch ein starker Schwerpunkt auf Plattenspieler gelegt.

Sound / Play