Vinyl-Klassiker: The Doors

Saturn Technews im Vinyl-Fieber: In regelmäßigen Abständen stellt die Redaktion Meisterwerke auf Vinyl vor, die man als Musik-Fan in seiner Sammlung haben sollte. Diese Folge beschäftigt sich mit dem Album „The Doors“ von The Doors.

Vinyl-Klassiker: The Doors mit ihrem Album „The Doors”.
Foto: Content Creation GmbH

Zum Album

„The Doors“ ist das selbstbetitelte Debütalbum der legendären US-Rockband The Doors. Es wurde am 4. Jänner 1967 von Elektra Records veröffentlicht, umfasst elf Tracks und besitzt eine Gesamtlaufzeit von 43 Minuten und 5 Sekunden. Es wurde mehrmals neu aufgelegt, zuletzt 2017 als „50th Anniversary Deluxe Edition“.  

Zur Entstehung

Das Treffen zwischen Jim Morrison und Ray Manzarek im Juli 1965 sollte zu einer Sternstunde der Rockmusik werden. Am Strand von Venice Beach in Los Angeles einigte man sich darauf, gemeinsam Musik zu machen. Im August waren The Doors geboren, der Name ist von Aldous Huxleys Abhandlung „The Doors Of Perception“ (dt. „Die Pforten der Wahrnehmung“) inspiriert. In nur sechs Tagen spielte die Band 1967 das Album in den „Sunset Sound Studios“ im kalifornischen Hollywood auf einer Vier-Spur-Maschine ein. 

Zum Artwork

Das Coverfoto zeigt Jim Morrison im Vordergrund und die anderen Bandmitglieder vor schwarzem Hintergrund. Das Foto hat Joel Brodsky angefertigt: das erst vierte Covershooting in der Karriere des Fotografen. Das Bild auf der Rückseite, das The Doors – lange bevor Photoshop erfunden wurde – wie magisch übereinanderlegt, brachte dem Künstler eine „Grammy"-Nominierung ein.

Zu den Songs

Die erste Single „Break On Through (To The Other Side)“, ein energetischer Rock-Track, der vor allem von der Bassmelodie getragen wird, landete nicht in den Charts. Der Durchbruch gelang The Doors erst mit ihrem Song „Light My Fire“. „The End“, die letzte Nummer auf der Platte, ist durch ihre Verwendung im Film „Apocalypse Now“ weithin bekannt geworden. 

Vinyl-Klassiker: The Doors mit ihrem Album „The Doors”.
Foto: Content Creation GmbH

Über das Vinyl-Angebot von Saturn

Wer sich für Schallplatten begeistert, kommt am Vinyl-Sortiment von Saturn nicht vorbei. Im Online-Shop wartet eine riesige Auswahl an Platten, das Repertoire deckt verschiedenste Musikstile von Jazz bis Blues, von Klassik bis Schlager und von Rock bis Pop ab. Hier finden Sie neue Meisterwerke und großartige Evergreens, die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Neben der Vinyl-Auswahl wird ein starker Schwerpunkt auf Plattenspieler gelegt.

Sound / Play