16.06.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
Sound / Play

Vinyl-Klassiker: Muse

Saturn Technews im Vinyl-Fieber: In regelmäßigen Abständen stellt die Redaktion Meisterwerke auf Vinyl vor, die man als Musik-Fan haben sollte. Diese Folge beschäftigt sich mit „Origin Of Symmetry“ von Muse.

Zum Album

„Origin Of Symmetry“ ist das zweite Studioalbum von Muse und bedeutete den endgültigen Durchbruch für die britische Band. Es erschien am 18. Juni 2001 via Mushroom Records und wurde 2009 von Warner Bros. Records neu aufgelegt. Das Doppelalbum umfasst elf Tracks und besitzt eine Gesamtlaufzeit von 51 Minuten und 42 Sekunden. In Österreich kletterte es bis auf Platz 7 der Charts.

Vinyl-Klassiker: „Origin Of Symmetry“ von Muse.
Foto: Content Creation GmbH

Zur Entstehung

Die Platte entstand in jenen Monaten, in denen die Band für ihr Debüt „Showbiz“ auf Tournee war. Der Titel des Albums ist von einem Konzept des theoretischen Physikers Michio Kaku entlehnt, das er im Buch „Im Hyperraum - Eine Reise durch Zeittunnel und Paralleluniversen“ veröffentlichte. Die Aufnahmen fanden hauptsächlich in den „Ridge Farm Studios“ in Surrey und im „Real World Studio“ in Wiltshire statt, weitere Aufnahmen entstanden später u.a. in den „Abbey Road Studios“ in London. 

Zum Artwork

Für das Cover zeichnet der Illustrator William Eagar verantwortlich. Es zeigt eine Illustration von Telegrafenmasten, die beim schnellen Hinsehen mit umgedrehten Stimmgabeln verwechselt werden könnten. Vor einem orangefarbenen Himmel werfen sie lange Schatten auf eine angedeutete Wüstenlandschaft. Im Inneren sind weitere Interpretationen von Künstlern zu „Origin Of Symmetry“ zu sehen. 

Vinyl-Klassiker: „Origin Of Symmetry“ von Muse.
Foto: Content Creation GmbH

Zu den Songs

Schon der Run auf die Lead-Single „Plug In Baby“ deutete an, wie erfolgreich der Zweitling der Engländer sein würde. Mit seinem markanten Gitarrenriff entwickelte sich der Song schnell zu einem Britrock-Klassiker. Auch die Auskoppelungen „New Born“ und „Bliss“ sorgten für kommerziellen Erfolg, Letzterer Song stand bei Live-Konzerten oft als letzte Nummer auf der Set-Liste und endete mit einem Konfetti-Regen von der Saaldecke.

Über das Vinylangebot von Saturn

Wer sich für Schallplatten begeistert, kommt am Vinyl-Angebot von Saturn nicht vorbei. Im Online-Shop wartet eine riesige Auswahl an Platten, das Repertoire deckt verschiedenste Musikstile von Jazz bis Blues, von Klassik bis Schlager, von Rock bis Pop ab. Hier finden Sie neue Meisterwerke und großartige Klassiker, die in keiner Sammlung fehlen dürfen. Neben der Vinyl-Auswahl wird aber auch ein starker Schwerpunkt auf Plattenspieler gelegt.