Vier neue kabellose Kopfhörer von Bose

Leicht, perfekt verarbeitet, mit vollem Sound und natürlich ganz ohne Kabelsalat: So präsentiert sich das neue Lautsprecher-Line-up von Bose. Mit dem smarten Feature „Active Noise Cancelling“ lassen sich Umgebungsgeräusche mehrstufig reduzieren.

Vier neue kabellose Kopfhörer von Bose
Foto: Bose

Den Anfang macht ab sofort der „Bose QuietComfort 35“, ein Around-Ear-Kopfhörer mit Bluetooth, dessen eingebauter Lithium-Ionen-Akku eine Laufzeit von bis zu 20 Stunden nonstop ermöglicht. Größe und Form der Akkus wurden eigens für Bose angepasst, um den Raum in der Hörmusche optimal zu nutzen – ganz ohne Kompromisse in Sachen Passform oder Tragekomfort. Alcantara und glasfaserverstärktes Nylon sorgen für maximalen Tragekomfort und ein geringes Gewicht.

40 Stunden Laufzeit mit Kabel
Foto: Bose

40 Stunden Laufzeit mit Kabel

Anstatt mit Bluetooth über eine herkömmliche Kabelverbindung mit der Audioquelle verbunden, liefert der „QuietComfort 35“ sogar bis zu 40 Stunden am Stück Musik. Die ab September erhältlichen In-Ear-Kopfhörer „QuietControl 30“ kommen auf ebenfalls beachtliche zehn Stunden Akku-Laufzeit bei Bluetooth-Betrieb.

Voller Sound oder wohltuende Ruhe

Beide Geräte liefern dank der speziell abgestimmten Equalizer naturgetreuen Spitzenklang bei jeder Lautstärke. Mindestens ebenso beeindruckend wie der Sound ist aber das „Active Noise Cancelling“: Mit dieser speziell von Bose entwickelten Methode werden Umgebungsgeräusche kontinuierlich gemessen und verglichen. Als Reaktion auf Umgebungsgeräusche wird ein entsprechendes Gegensignal erzeugt und an die Hörmuscheln gesendet, um so den Lärm effektiv herauszufiltern. Dadurch kann man die Lieblingsmusik in vollem Umfang genießen – oder einfach nur ungestörte Ruhe.

Neue Sportskameraden
Foto: Bose

Neue Sportskameraden

Auch die sportliche Fraktion wurde gedacht: Die In-Ear-Kopfhörer „SoundSport“ und „SoundSportPulse“ sind schweiß- und wasserresistent und bieten eine Akkulaufzeit von bis zu sechs Stunden. Der „SoundSportPulse“ bietet ab September zusätzlich einen Pulssensor. Die spezielle Form der Bose StayHear®+ Sport-Ohreinsätze sorgt dafür, dass die Kopfhörer dort bleiben, wo sie hingehören – egal ob bei der Laufrunde im Regen oder beim Workout im Fitnessstudio. Über die kostenlose „Bose Connect App“ kann man einfach zwischen verschiedenen Bluetooth-Geräten hin- und herschalten und die Kopfhörer personalisieren. Auch die vom Pulssensor aufzeichnete Herzfrequenz kann am Smartphone angezeigt werden.

iOS | Android

Gadgets / Outdoor