Video mit Mock-up vom iPhone 7 Plus aufgetaucht

Was wäre das Internet ohne Gerüchte und Enthüllungen zum nächsten iPhone? Nachdem vom iPhone 7 bereits diverse Dummys kursieren, ist nun das iPhone 7 Plus an der Reihe: Mit dem ersten Mock-up des kommenden Apple-Topmodells in der Hand erlebt ein YouTuber seine große Stunde.

Video mit Mock-up vom iPhone 7 Plus aufgetaucht
Foto: Screenshot YouTube/Unbox Therapy

Mit den sogenannten Mock-ups ist es so eine Sache: Dabei handelt es sich um professionell hergestellte Attrappen, die für Präsentationszwecke in Auftrag gegeben werden. Nun wurde so eine Nachbildung des neuen iPhone 7 Plus dem kanadischen YouTuber Lewis Hilsenteger zugespielt.

2 Millionen Klicks auf YouTube
Foto: Screenshot YouTube/Unbox Therapy

2 Millionen Klicks auf YouTube

Offenbar ging es den Absender beim chinesischen Plagiate-Spezialisten "BeSound" dabei vor allem um Aufmerksamkeit. Das hat geklappt: Das dazugehörige Video auf Hilsentegers YouTube-Kanal „Unbox Therapy“ wurde bereits knapp zwei Millionen Mal angeklickt.

Comeback von Deep Blue
Foto: Screenshot YouTube/Unbox Therapy

Comeback von Deep Blue

Zu den Fakten: Wurde die Nachbildung tatsächlich von Apple in Auftrag gegeben, so sehen wir in besagtem Video also eine Vorschau aufs iPhone 7 S, das mit hoher Wahrscheinlichkeit im kommenden September präsentiert wird. Am auffälligsten ist mit Sicherheit der ungewöhnliche Farbton "Deep Blue".

Dual-Cam, kein Klinkenstecker
Foto: Screenshot YouTube/Unbox Therapy

Dual-Cam, kein Klinkenstecker

Weniger überraschend sind Details wie die Dual-Kamera und der fehlende 3,5-Millimeter-Kopfhöreranschluss – beides wurde bereits vor einigen Wochen geleakt. Neu hingegen sind ein Smart Connector auf der Rückseite des Pseudo-iPhones, dessen genauer Zweck allerdings noch verborgen bleibt, sowie ein dezenterer Antennenstreifen, der sich um das gesamte Gerät zieht.

News