Ventilatoren für das perfekte Raumklima

Ventilatoren werden häufig unterschätzt, sorgen aber für bestes Raumklima im Zimmer. Eine kleine Typenkunde zu den Strömungsgeräten.

Ventilatoren verbessern das Raumklima.
Foto: Dyson

Kleine Frischmacher

Egal, ob im Home-Office, in der Werkstatt oder im Schlafzimmer: Die Temperaturen steigen langsam wieder und bringen uns ins Schwitzen. Eine der effektivsten Lösungen, um der Hitze zu entgehen, sind Ventilatoren. Die kleinen Devices sorgen am Tisch, an der Decke oder als Turmventilator für frische Luft und Abkühlung. Es ist ein ganz simpler Trick, dem sich Ventilatoren dabei bedienen. Wenn es dem Körper zu warm wird, versucht er, Wärme abzugeben. Wenn wir dabei länger in einer Position bleiben (zum Beispiel beim Sitzen am Schreibtisch), bildet sich eine Schicht aus warmer Luft, die es schwerer macht, sich abzukühlen. Luftströme des Ventilators verwirbeln diese Schicht und ermöglichen so eine optimale Temperaturregulierung des Körpers.

Hitze bei der Arbeit kann unerträglich werden.
Foto: mediaphotos/iStock

Das richtige Einsatzgebiet

Es gibt für jede Situation den passenden Ventilator. Tischventilatoren sind mobil und klein. Mit ihnen lassen sich Bereiche gezielt ventilieren: perfekt für den Schreibtisch. Standventilatoren können größere Räume abdecken und durch die meist vorhandene Teleskopstange verschiedene Höhen belüften. Deckenventilatoren sind fest im Raum verbaut und können das ganze Zimmer auf einmal ventilieren. Turmventilatoren verzichten auf rotierende Blätter, die allgemeine Funktionsweise bleibt aber gleich.

So schafft man es durch heiße Tage.
Foto: A_teen/iStock

Kühl und sauber

Ein absolutes Highlight ist der Dyson „Pure Cool Link“-Ventilator. Dieses Device sorgt nicht nur für einen gut ventilierten Raum, sondern auch für saubere Luft. Ein HEPA-Filter (High efficiency particulate air filter – Schwebstoffilter) mit Aktivkohle reinigt die Luft. Der Dyson-Ventilator ist auch ein richtiges Smart Device – er erkennt, wenn die Luftqualität unter einen bestimmten Wert sinkt und beginnt danach mit der Reinigung. Mit einer App lassen sich die Werte und Funktion des Turmventilators überprüfen.

Dieser Dyson-Ventiltor ventiliert und reinigt die Luft.
Foto: Dyson
Gadgets / Indoor