So geht köstliche Veggie-Pasta

Gemüsenudeln aus dem Spiralschneider haben – abgesehen davon, dass sie herrlich schmecken – viele Vorteile für ernährungsbewusste Menschen.

Karotten, Zucchini, rote Rüben, Erdäpfel und Süßkartoffel werden im Spiralschneider von Kenwood blitzschnell zu "Nudeln".
Foto: Kenwood

Spiralgemüse findet in vielerlei Form Gestalt auf dem Speiseplan: Von der simplen Suppeneinlage über Linguine mit Pesto oder Rote-Rüben-Tagliatelle mit Shrimps bis zu Pappardelle im griechischen Salat. Süße Variationen machen sich mit Birnen und Nüssen hervorragend.

Zoodles sind Gemüsenudeln aus Zucchini.
Foto: Kenwood

Vorteile von Nudeln aus dem Spiralschneider

Mit dem Spiralschneider FGP 203 WG von Kenwood beispielsweise wird Veggie-Pasta in drei Stärken durch unterschiedliche Aufsätze für mehrere Personen innerhalb kürzester Zeit zubereitet. Gemüsenudeln liefern eine Menge Vitamine und sind ideal bei Nahrungsmittelunverträglichkeiten.

Sechs Argumente für den Spiralizer

  1. Schnelle Zubereitung auf Knopfdruck
  2. Kaum Kohlenhydrate
  3. Geringe Kalorien
  4. Glutenfrei
  5. Vitaminreich
  6. Ideal auch für unterwegs
Der Speiseplan wird mit einem Spiralschneider bunter und umfangreicher.
Foto: Kenwood
Gadgets / Indoor