Update für Samsungs „Galaxy S7“

Kleines Update, große Wirkung: Mit der neuen Aktualisierung für Samsungs Flaggschiff-Smartphone bekommt das „Always-On“-Display neue Funktionen.

Es ist angerichtet: Das neue Update verbessert das "Always-On"-Display
Foto: Samsung

Das Smartphone, das niemals schläft

Samsungs „Galaxy S7“ und „Galaxy S7 Edge“ verfügen über eine kleine aber feine Funktion, wenn sich das Device im Ruhemodus befindet. Das „Always-On“-Display zeigt – auch wenn das Smartphone inaktiv ist – Informationen wie Uhrzeit oder Datum an. Durch ein neues Update kommen im Ruhemodus nun noch mehr Funktionen auf das Display.

Ein Mann hält ein Samsung Galaxy S7
Foto: Samsung

Nur ein Tap

Die größte und wohl praktischste Neuerung ist, dass mit den Elementen des Displays interagiert werden kann. Das heißt, dass durch das Antippen der jeweiligen Symbole verschiedene Funktionen wie Telefon, Musik-Player oder Kalender aufgerufen werden können. Zusätzlich kann das Aussehen mit verschiedenen Designs verändert werden.

Ein Mann greift nach seinem Samsung Galaxy S7
Foto: Samsung

Für Musikfreunde

Ganz neu ist das Musik-Player-Widget: Tracks können damit übersprungen oder pausiert oder wiederholt werden, ohne dass das Smartphone aus seinem Schlummer geweckt werden muss. Das Update funktioniert bislang nur für Samsung-Apps – Applikationen von Drittanbietern finden ihren Weg auf das „Always-On“-Display noch nicht. Neben den Features im Ruhemodus soll das Update zusätzlich den Stromhunger des Smartphones etwas senken.

News