Trailer-Tipp: Gut gegen Nordwind

Der Bestseller über eine Internet-Liebe „Gut gegen Nordwind“ von Daniel Glattauer wird mit Nora Tschirner und Alexander Fehling nun als Kinofilm inszeniert.

Trailer-Tipp: „Gut gegen Nordwind“ nach dem gleichnamigen Roman von Daniel Glattauer.
Foto: 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / Tom Trambow

Briefroman verfilmt

Als Leo Leike (Alexander Fehling) versehentlich eine E-Mail von Emmi Rothner (Nora Tschirner) erhält, macht er sie auf den Tippfehler in der Mailadresse aufmerksam. Mit dieser Antwort setzt er einen unterhaltsamen und immer persönlicher werdenden Dialog in Gang. Zunächst bleibt die Beziehung rein digital, doch dann entschließen sich beide zu einem Treffen. 

Hochkarätige Besetzung

Die preisgekrönte Romanvorlage „Gut gegen Nordwind“ stammt vom österreichischen Schriftsteller Daniel Glattauer. In den Hauptrollen brillieren Nora Tschirner („Keinohrhasen“) und Alexander Fehling („Inglorious Basterds“). Das Drehbuch stammt aus der Feder von Jane Ainscogh („Ich bin dann mal weg“), Regie führte Vanessa Jopp. Der Film startet am 13. September 2019 in den heimischen Kinos.

Play / Vision