Toast: Der Klassiker 3 mal anders

Toast Hawaii war gestern, die Schinken-Käse-Version ist aber auch langweilig? Wir haben drei Rezepte für neue, ungewöhnliche Varianten des Klassikers.

Toastbrot.
Foto: ThomasVogel/iStock

Die richtigen Küchen-Tools

Auch die „schnelle Küche zwischendurch“ kann abwechslungsreich sein, denn mit etwas Pep wird selbst ein Toast zu einem gesunden Frühstück, einer Jause oder sogar einem Low-Carb-Abendessen. Diese Rezepte für einen knusprigen Pizza-Toast, einen „Ei inside“-Toast oder getoastete, belegte Süßkartoffelscheiben brauchen wenig Zeit – und neben den passenden Zutaten nur Toaster, eine Pfanne und/oder den Backofen.

Pizza-Toast.
Foto: Wako Megumi/iStock

Pizza-Toast

Zutaten (für 4 Personen):

  • 4 Toastbrote
  • 4 EL passierte Tomaten
  • 1 Mozzarella
  • 4 Champignons
  • ½ Paprika
  • 4 Scheiben Salami, Chorizo, Schinken etc.
  • Pfeffer, Oregano, Thymian
  • Je nach Geschmack noch Mais, Pfefferoni oder anderen Pizzabelag

 

Zubereitung:

  1. Das Toastbrot im Toaster leicht vortoasten.
  2. Mit den passierten Tomaten bestreichen und würzen.
  3. Champignons, Mozzarella, Paprika etc. in dünne Scheiben schneiden.
  4. Den Toast mit der Wurst und den weiteren Zutaten belegen. Im Backofen anrösten, bis der Käse schmilzt.
Eier im Toast.
Foto: DebbiSmirnoff/iStock

„Ei inside“-Toast

Zutaten (für 2 Personen):

  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 Eier
  • Etwas Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Evtl. einige Scheiben Speck

 

Zubereitung:

  1. Mit einer Ausstechform in der Mitte des Toastbrots eine Form ausstechen.
  2. Etwas Butter in einer heißen Pfanne schmelzen lassen und das Ei direkt in das Loch einfüllen. Mit Pfeffer und Salz würzen.
  3. Sobald das Ei fest geworden ist, die Toastbrotscheibe wenden.

 

Unser Tipp:

Wer zuerst ein paar Streifen Speck leicht anbrät und darauf die Toastbrotscheibe platziert, kann das Ei auch noch etwas flüssiger zubereiten. Übrigens: Mit Speck „fixiert“, ist eine „Ei inside“-Toastbrotscheibe auch für ein Sandwich gut geeignet.  

Die Low-Carb-Variante:

Anstelle von Brot kann man auch Paprikaräder oder ausgehölte Tomaten- bzw. Avocadohälften verwenden. Das Ei einfüllen und im Backofen garen lassen.

Toast aus Süßkartoffeln.
Foto: NelliSyr/iStock

Süßkartoffel-Toast

Zutaten (für 2 Personen):

  • 1 Süßkartoffel
  • Etwas Topfen oder Joghurt
  • Zum Belegen ½ Avocado, 3 Radieschen, Paprika, Tomaten, Eier etc.
  • Salz, Pfeffer, Chili

 

Zubereitung:

  1. Die Süßkartoffel waschen und in etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese zwei Mal auf höchster Stufe im Toaster anrösten.
  2. Die Scheiben mit Topfen oder Joghurt bestreichen und z. B. Avocado-, Radieschen-, Paprika- oder Tomatenscheiben belegen. Nach Wunsch würzen.

 

Unser Tipp:

Schmeckt auch hervorragend mit dünnen Schinkenscheiben bzw. jeder Käsesorte belegt!

Hacks / Hardware