11.02.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

5 Tipps zum Kühlschrankkauf

Wenn ein neuer Kühlschrank die Küche bereichern soll, ist guter Rat bezüglich Größe, Bauweise und Funktionen gefragt. Mit dem folgenden Basiswissen kann nichts bei der Auswahl der perfekten Kühl-/Gefrierkombination schiefgehen.

Ein neuer Kühlschrank sollte eine maximale Luftschallemission von 40 dB haben.
Foto: Igor-Kardasov/iStock

Kühlschrank mit intergriertem Gefrierfach, Kühl-/Gefrierkombination mit XXL-Laden, Side-by-Side-Kühlschrank nach amerikanischen Vorbild oder Retro-Kühlschrank? Bei einem anstehenden Neukauf ist man schnell überfragt, was das optimale Modell für einen selbst ist. Wichtig ist auch, die Grundentscheidung, ob ein Einbau- oder Standgerät das Design der Küche beeinflussen soll. Wer Transport und fachgerechte Montage Profis überlassen möchte, kann den Saturn Service nutzen.

Mit diesen 5 Tipps klären sich Unsicherheiten:

100 Liter Nutzvolumen sollten Singles für ihren Kühlschrank einrechnen. Jede weitere Person benötigt 50 Liter.
Foto: Jovy86/iStock

1. Benötigte Kühlschrank-Größe

Ein zu großes Modell verbraucht nur unnötig Strom: Singles kommen in der Regel mit einem Nutzvolumen von 100 Litern aus. Paare, die gerne Gäste bewirten, oder Familien mit mehreren Kindern können getrost zu größeren Modellen greifen. Eine vierköpfige Familie kann z. B. von einem Bedarf von 250 Litern Fassungsvermögen ausgehen

Als Grundformel gilt: 1 Person = 100 Liter Nutzvolumen, jede weitere Person + 50 Liter Nutzvolumen.

2. Kühlen und Gefrieren

Sind Sie ein Fan von Tiefkühlwaren oder dem Kochen auf Vorrat sowie Kräuter sammeln und einfrieren? Dann sollte das Gefrierfach großzügig bemessen und die Energieeffizienzklasse hoch sein. Stromsparend sind auch Geräte mit NoFrost-Funktion. Durch die niedrige Luftfeuchtigkeit wird die Eisbildung unterbunden.

Je flexibler Fächer und Ablagen im Kühlschrank sind, desto besser.
Foto: EXTREME-PHOTOGRAPHER/iStock

3. Flexibilität und Übersicht

Überlegen Sie, welche Lebensmittel sie hauptsächlich einkaufen und verstauen möchten. Testen Sie Ihr Wunschmodell auf leicht versetzbare Böden (wenn z. B. immer wieder Töpfe, Pfannen oder mehrere Flaschen eingekühlt werden sollen), Elemente aus Sichtglas (um Mindesthaltbarkeitsdaten leichter im Auge behalten zu können). Für Vegetarier oder Veganer empfiehlt sich ein geräumiges Kaltlagerfach (sogenannte Chiller- und Crisperboxen), um Obst und Gemüse länger frisch halten zu können.

Mit einem Nutzvolumen von 405 Litern (Kühlteil) und 196 Litern (Gefrierteil) sowie No-Frost-System ist der „LG Side by Side GSX961MTAZ“ ausgestattet.
Foto: LG

4. Entscheidung für Side-by-Side

Side-by-Side Kühlschränke sind sozusagen die Königsklasse der Kühlgeräte. Sie bestehen aus zwei Teilen mit separaten Türen. Die Anschaffung lohnt sich für größere Familien oder Wohngemeinschaften. Oft ist der Eiswürfelbereiter das entscheidende Argument für diese Art von Kühlschrank.

5. Geräuschpegel

Die Luftschallemission liegt idealerweise bei 40 Dezibel oder darunter. Dieser Wert entspricht der Lautstärke einer Unterhaltung.

Hacks / Hardware