Tipps für den Frühjahrsputz

Mit guter Planung und den richtigen Haushaltsgeräten gelingt der Frühjahrsputz im Handumdrehen.

Mit diesen Tipps gelingt der Frühjahrsputz schneller und effektiver.
Foto: AlexRaths/iStock

Von oben nach unten

Putz-Experten haben eine wichtige Grundregel: Sie arbeiten in den zu reinigenden Räumen immer von oben (z. B. Regale, Oberseite des Kleiderkastens, Gardinenstange) schrittweise nach unten (Teppiche und Böden). So kann eine vom Regal heruntergewischte Wollmaus nicht den perfekt gereinigten Parkettboden nachträglich verunreinigen. Böden sollten grundsätzlich immer im letzten Putzdurchgang gesäubert werden. 

Mit diesen Tipps gelingt der Frühjahrsputz schneller und effektiver.
Foto: Sidekick/iStock

Wahl der „Waffen”

Wer seine Wohnung umfassend reinigen möchte, sollte auch bei der Wahl der passenden Geräte wählerisch sein. Für Teppiche und Möbel eigenen sich Staubsauger und Dampfreiniger perfekt. In die Waschmaschine dürfen hingegen Textilien wie Vorhänge, Couchdecken, Vorlegematten oder Tagesdecken – wenn es die Waschhinweise erlauben. Tipp: Während die Vorhänge in der Waschmaschine ihre Runden drehen, ist der ideale Zeitpunkt, die Fenster mit speziellen Fenstersaugern zu reinigen. 

Mit diesen Tipps gelingt der Frühjahrsputz schneller und effektiver.
Foto: rclassenlayouts/iStock

Keine Trennungsängste

Der Frühjahrsputz sollte sich idealerweise nicht nur in sauberen Fenstern und Böden niederschlagen. Er bietet auch die perfekte Gelegenheit, sich von Altlasten wie z. B. abgelaufenen Medikamenten, verdorbenen Lebensmitteln oder alter Kleidung zu trennen. Das Wegwerfen von überflüssigem Ballast schafft Platz für Neues. Zudem können alle Schubladen und Einlegeböden bei dieser Gelegenheit einmal gründlich gereinigt werden.

Mit diesen Tipps gelingt der Frühjahrsputz schneller und effektiver.
Foto: AndreyPopov/iStock

Pflege der Küchengeräte

Viele moderne Backöfen verfügen über eine Selbstreinigungsfunktion. Rohre die dieses Feature nicht besitzen, wärmt man am besten auf 200 °C an und stellt einen Topf mit Wasser und etwas Zitronensaft auf das möglichst weit unten platzierte Backblech. Für Geschirrspüler und Waschmaschine empfiehlt sich ein Leergang mit speziellen Reinigern. Die meisten Kühlschränke können selbsttätig abtauen, sollten aber regelmäßig mit einem feuchten Tuch ausgewischt werden. Gerüche lassen sich durch etwas Essig im Wasser vertreiben.

Hacks / Hardware