„Time Buddy“: Weltuhr am Smartphone

New York, Rio, Tokio: Es gibt immer wieder Momente, in denen es gut ist, zu wissen, wie spät es am anderen Ende der Welt ist. Privat oder beruflich, der „Time Buddy“ unterstützt Sie dabei.

Weltweit immer zur richtigen Zeit: der "Timebuddy"
Foto: robynmac/iStock

Global

In einer immer stärker globalisierten Welt wird es immer nützlicher, einen Überblick über die Zeitzonen der Welt zu haben. Nicht nur in der Geschäftswelt, sondern auch im privaten Bereich trifft man immer wieder auf fremde Zeitzonen. Von der Apple-Keynote über Game-Ankündigungen bis hin zu großen Enthüllungen auf Messen. Vor allem, wenn man mehrere Zeitzonen jonglieren muss, wird es schnell unübersichtlich. Die App „Time Buddy“ hilft Ihnen dabei, den Überblick zu behalten.

Die App "Time Buddy"
Screenshot: Content Creation GmbH via "Time Buddy"

Die Welt auf einen Blick

Die App präsentiert die gewählten Zeitzonen in einer übersichtlichen Anzeige auf einen Blick. Sie aktualisiert auch automatisch Sommer- und Winterzeiten weltweit und nimmt Ihnen damit eine weitere Sorge ab. In der kostenlosen Version können Sie sich bis zu vier Destinationen gleichzeitig anzeigen lassen. Sie können die App mit Ihren Kalendern verbinden und – zum Beispiel – Zeiten für Meetings direkt versenden. Dies gelingt Ihnen durch einen Druck auf eine bestimmte Stunde und den danach erscheinenden Share-Button.

Screenshot der App "Time Buddy"
Screenshot: Content Creation GmbH via "Time Buddy"

Optionen

Die gewählten Orte können Sie beliebig anordnen und auch umbenennen, falls Ihnen die Städtenamen nicht präzise genug sind. Die Uhrzeiten können Sie sich entweder im a.m./p.m.-Format oder im 24er-Format anzeigen lassen. Die Optionen finden Sie durch einen Druck auf das Zahnrad in der rechten, unteren Ecke des Hauptbildschirms.

Die App ist für iOS und Android verfügbar.

News