„The true Size of“: Spektakuläre Online-Landkarte

Zugegeben: Geographie ist nicht jedermanns Stärke. Dennoch hat der Web-Service „The true Size of“ das Zeug dazu, auch ausgesprochene Landkarten-Muffel zu faszinieren: Mit dem Web-Service kann man in Sekundenschnelle die echte Größe von Ländern und Kontinenten vergleichen.

„The true Size of“: Die Online-Landkarte, die wirklich stimmt
Foto: skegbydave/iStock

Für Herausgeber von traditionellen Landkarten ist Grönland der absolute Alptraum. Der Hintergrund: Es ist physikalisch unmöglich, die gebogene Erdkugel ohne Fehler auf einer zweidimensionalen Landkarte darzustellen. Beim Umrechnen wird deshalb seit jeher geschummelt – mit dem Effekt, dass Länder und Erdteile umso verzerrter dargestellt werden, je näher sie an den Polen liegen. In der seit Jahrhunderten üblichen „Mercator“-Darstellungsmethode erscheint Grönland plötzlich so groß wie Afrika – obwohl der schwarze Kontinent in Wahrheit mehr als 14 Mal größer ist als die Insel im hohen Norden.

Die wahre Größe von Ländern erkennen
Foto: "The true Size of"

Die wahre Größe erkennen

Genau an diesem Schwachpunkt herkömmlicher Landkarten und Globen hakt „The true Size of“ ein. Die beiden amerikanischen Geographen James Talmage und Damon Maneice, haben ein Plug-in für Google Maps programmiert, mit dem man beliebige Länder der Welt einfach übereinanderlegen kann – und somit die wahren Größenverhältnisse erkennt.

Webseite schlägt Atlas

Damit lässt sich beispielsweise Grönland einfach per „Drag and Drop“ südwärts ziehen – und schrumpft dabei plötzlich auf die Größe von Saudi Arabien. Das Spiel lässt sich vielfach wiederholen – und zeigt nicht nur die Grenzen gedruckter Landkarten auf, sondern ist ein gutes Beispiel für die Überlegenheit digitaler Angebote.

Hacks