The Headphone: Neuer Kopfhörer von Bragi

Mit dem weltweit ersten, smarte „Hearable“ sorgten die Kickstarter-Helden von Bragi vor rund zwei Jahren erstmals für Furore. Nun wurde das zweite, komplett kabellose Kopfhörer-Model angekündigt - nur wenige Tage vor dem neuen iPhone 7.

The Headphone: Neuer Kopfhörer von Bragi
Foto: Bragi

Manchmal besteht Fortschritt auch darin zu wissen, was man lieber weglässt. Nach dem großen Erfolg von „The Dash“ kündigte das Unternehmen Bragi nun einen zweiten, günstigeren In-Ear-Kopfhörer mit dem sinnigen Namen „The Headphone“ an. Dessen Vorteil: Im Gegensatz zu „The Dash“ verzichtet er auf so manches Feature, das zwar in der Theorie für großes Staunen, in der Praxis dann aber meist nur für Ärger gesorgt hat.

„The Headphone“ verzichtet auf die komplett touch-basierten Bedienung und bietet stattdessen traditionelle Knöpfe.
Foto: Bragi

Weniger ist mehr

Beispiel gefällig: „The Headphone“ lässt die komplett touch-basierte Bedienung weg und bietet stattdessen traditionelle Knöpfe. Auch die Tracking-Funktionen von „The Dash“ wurden beim neuen Modell gestrichen. Der Vorteil: Die Batterielaufzeit verdoppelt sich von drei auf rund sechs Stunden. Wenig verwunderlich positioniert Bragi sein neues, ab November verfügbares Hearable als günstigeres Einstiegsmodell. Doch auch „The Headphone“ wird ein kleines Technik-Wunderwerk, das nicht nur völlig kabellosen Musikgenuss ermöglicht, sondern auch fürs Telefonieren, als Freisprechanlage im Auto oder als Ergänzung zu Apples Sprachassistenten Siri geeignet ist.

Prädestiniert fürs neue iPhone 7

Apropos Apple: Kein Zufall ist der Zeitpunkt der Produktpräsentation nur zwei Tage vor der Vorstellung des iPhone 7. Ein Kopfhörer, der vollständig auf Kabel verzichtet, passt aus Sicht der Hersteller geradezu perfekt zu jenem Smartphone, das allen Gerüchten zufolge das Ende des Kopfhörer-Anschlusses einläutet.

News