07.02.2018 von: Saturn Tech News Redaktion
Gadgets / Indoor

Surface Book 2: Federleichter Alltags-Begleiter

Ein leistungsstarkes und flexibles Arbeitsgerät für unterwegs – das ist das neue „Microsoft Surface Book 2“.

Das neue High-End-Gadget von Microsoft kommt in zwei verschiedenen Dimensionen: Auf der einen Seite die 13,5-Zoll-Variante, auf der anderen Seite eine Version mit dem 15 Zoll großen „PixelSense“-Display – beide inklusive „10-Punkt-Multitouch G5“-Funktion. Die kleinere Version wiegt inklusive Tastatur 1.534 Gramm, die Größere kommt auf 1.905 Gramm. Wie schon der Vorgänger bietet das „Surface Book 2“ vier verschiedene Modi: den klassischen Laptop-Modus, den für das Ansehen von Videos optimale Anzeige-Modus, den Tablet-Modus ganz ohne Tastatur sowie den Studio-Modus, der sich vor allem für kreative Anwendungen in Kombination mit dem „Surface Dial“ und dem „Surface Pen“ eignet.

Die Stärken des neuen 2-in-1-Modells von Microsoft.
Foto: Content Creation GmbH

Maximale Power

Unter dem silbernen Magnesium-Gehäuse bietet das „Surface Book 2“ nur das Beste: Je nach Ausstattung haben die User die Wahl zwischen einem „Intel Core i5-Dual“-Prozessor der 7. Generation mit bis zu 3,5 GHz und einem „Intel Core i7-Quad“-Prozessor der 8. Generation mit maximal 4,2 GHz. Beim Arbeitsspeicher sind 8 und 16 GB „LPDDR3“-RAM möglich, in Sachen Festplatte stehen schnelle „Solid-State-Drives“ (SSD) mit 256 und 512 GB zur Verfügung. Das Topmodell bietet sogar ein Terabyte Speicherplatz. Die Akkulaufzeit reicht laut Microsoft für bis zu 17 Stunden Video-Wiedergabe.

Kompatibel

Mit der „NVIDIA GeForce GTX 1050“ mit 2 GB „GDDR5“-Grafikspeicher bei der 13,5-Zoll-Version oder gar der „NVIDIA GeForce GTX 1060“ mit 6 GB „GDDR5“-Grafikspeicher bietet das smarte 2-in-1-Gadget laut Microsoft die fünffache Grafikleistung des Vorgängers. Ultra-schnelle Drahtlos-Technologien, zahlreiche Anschlüssen wie einem USB Typ-C-Port sowie die „Windows Hello“-kompatible Kamera bieten alle Optionen.

Bereit für Mixed Reality

Vom Start weg bietet das „Surface Book 2“ die 64-Bit-Version von „Windows 10 Pro“ inklusive „Creators Update“. Damit ist das Gerät nicht nur spielend den Aufgaben des Arbeitsalltags gewachsen, sondern auch auf die anspruchsvollen Anwendungen der „Mixed Reality“ vorbereitet.