Sonys neues TV-Flaggschiff kommt im September

Mit der neuen ZD9-Serie will Sony neue Maßstäbe in Sachen Kontrast, Detailschärfe und Farben setzen. Der neue 4K HDR-Fernseher kommt im September in drei Größen in den Handel.

Sonys neues TV-Flaggschiff kommt im September
Foto: Sony

Es ist der wohl am härtesten umkämpfte Markt überhaupt – und genau deshalb gibt Sony im Bereich der 4K-HDR-Fernsehen nun Vollgas: Bereits im kommenden September bringt der Hersteller seine neue Bravia Z-Serie in den Handel, die vor allem in Sachen Kontrast und Detailschärfe ein völlig neues Fernseherlebnis ermöglichen soll.

Neue Technik erstmals in Serie
Foto: Sony

Neue Technik erstmals in Serie

Beim Topmodell, das in den Dimensionen 100 Zoll (254 cm Bildschirm-Diagonale), 75 Zoll (189 cm) sowie 65 Zoll (164 cm) verfügbar ist, wird erstmals die sogenannte Backlight Master Drive Technologie verwendet, die auf der CES 2016 als Prototyp vorgestellt worden war. Dabei handelt es sich um eine neuartige Hintergrundbeleuchtung, die das volle Potenzial von 4K HDR ausreizen kann. Erreicht wird die verbesserte Bildqualität durch eine besonders dichte LED-Anordnung, kombiniert mit einem extrem präzisen Beleuchtungs-Algorithmus. Bei der bis dato verwendeten konventionellen Technik wurden stets mehrere LEDs gleichzeitig angesteuert.  

Bildverbesserung in Echtzeit
Foto: Sony

Bildverbesserung in Echtzeit

Mit dem Backlight Master Drive können TV-Bilder noch lebensechter und kontrastreicher dargestellt werden. Möglich wird dieser Performance-Sprung durch das Herz der Bravia ZD9-Serie, den neu entwickelten 4K Prozessor "X1 Extreme": Dieser analysiert das eingehende Bildsignal und bis zu 40 Prozent mehr Bildverbesserungen in Echtzeit als der bisher verbaute Prozessor. Aufgrund der gesteigerten Leistung und der inkludierten Rauschreduzierung können Inhalte in Standard Dynamic Range (SDR) auf nahezu 4K HDR Qualität hochgerechnet werden.

Bravia ZD9-Serie
Foto: Sony
News