22.05.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Sony MP-CD1: Mini- Beamer für unterwegs

Mit dem „MP-CD1“ präsentiert Sony einen ultraleichten und kompakten Beamer für unterwegs. Dem privaten Public Viewing während der Fußball-WM steht damit nichts mehr im Wege.

Sony MP-CD1: Mini-Beamer für unterwegs.
Foto: Sony

Mit Ausmaßen von gerade einmal 83 x 16 x 150 Millimeter passt der handliche Mini-Projektor „Sony MP-CD1“ gut auf eine Handfläche. Das Gewicht des portablen Beamers beträgt lediglich 280 Gramm. Praktisch für den Einsatz unterwegs: Der „MP-CD1“ lässt sich dank eines integrierten Akkus sogar völlig ohne Stromkabel verwenden und ist nach nur fünf Sekunden einsatzbereit. Ist der Energiespeicher voll geladen, liegt die Akkulaufzeit laut Hersteller bei 120 Minuten. 

Der ultrakompakte Projektor Sony MP-CD1 wiegt nur 280 Gramm.
Foto: Sony

Klein, aber oho

Die Auflösung des „Sony MP-CD1“ beträgt 854 x 480 Pixel, in Sachen Kontrast schafft das Beamer-Federgewicht ein Verhältnis von 400 zu 1. Laut Sony wirft der tragbare Projektor ein 3,04 Meter durchmessendes Bild an die Wand – bei einem Projektionsabstand von 3,45 Metern. Einfache Einstellungen können via Keystone-Tastatur vorgenommen werden, wobei Farben und Helligkeit auf Wunsch vollautomatisch eingestellt werden. 

Zur Datenübertragung dient ein HDMI-Kabel.
Foto: Sony

Anschlussmöglichkeiten

Geladen wird der „MP-CD1“ via USB-C-Kabel, nach vier Stunden sind die Akkus laut Sony wieder voll. Zur Datenübertragung dient ein HDMI-Kabel, alternativ zum verbauten 1-Watt-Lautsprecher kann man via 3,5-mm-Klinkenanschluss auch einen externen Lautsprecher anschließen.

Gadgets / Outdoor