Hack: Handy-Display auf schwarz-weiß umstellen

Die vielen bunten Apps auf den Smartphone-Bildschirmen fesseln unsere Aufmerksamkeit. Grautöne hingegen sorgen für wenige Stress und mehr Konzentration, die Handy-Nutzungszeiten nehmen ab.

So stellt man das Handy-Display auf schwarz-weiß um.
Foto: oatawa/iStock

Die Erklärung für die Reaktion unseres Gehirns, den bunten Symbolen auf dem Handy-Display maximalen Fokus zu schenken, liegt vermutlich in der Evolution begründet. Schließlich sind viele Früchte und Blüten strahlend bunt – diese rasch zu entdecken, war bei der Nahrungssuche ein klarer Vorteil. 

Farben weg

Wer den Selbsttest machen möchte, ob man die Smartphone-Nutzung bei einem Display ohne Farben tatsächlich abnimmt, kann diese auf Wunsch mit nur wenigen Klicks verschwinden lassen. Sowohl Android, als auch iOS bieten in den aktuellsten Versionen die Möglichkeit, eine Art Schwarz-Weiß-Modus zu aktivieren.

Unter „Einstellungen“ zunächst die Kategorie „Allgemein“ und dann „Bedienungshilfen“ auswählen.
Screenshot: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Graustufen bei iOS

1. Unter „Einstellungen“ zunächst die Kategorie „Allgemein“ und dann „Bedienungshilfen“ auswählen.

2. Auf „Display-Anpassungen“ und anschließend auf „Farbfilter“ klicken.

3. In diesem Menü den Punkt „Graustufen“ aktivieren. 

In diesem Menü den Punkt „Graustufen“ aktivieren.
Screenshot: Content Creation GmbH/Apple Inc.

Android in schwarz-weiß

1. Unter „Einstellungen“ den Punkt „Über das Telefon“ anklicken und in der Folge sieben bis acht Mal auf die sogenannte Build-Nummer tippen.

2. Danach sind die „Entwickleroptionen“ als neuer Menüpunkt unter „Einstellungen“ sichtbar. Antippen und den Menüpunkt „Farbraum simulieren“ öffnen. Im dortigen Menü „Einfarbig“ auswählen. 

Mit wenigen Klicks lässt sich das Smartphone-Display auf schwarz-weiß umstellen.
Screenshot: Content Creation GmbH/ Google Inc.

Entwickleroptionen

Wichtiger Hinweis: Unter Android ist das Umstellen auf Graustufen nicht ganz so schnell erledigt wie bei Apple-Geräten. Denn hier ist es notwendig, die Entwickleroptionen zu aktivieren. Wer das nicht möchte, sollte vielleicht lieber auf die nächste Android-Version warten. Für diese hat Google einen eigenen Schwarz-weiß-Modus angekündigt.

Hacks / Software