So funktioniert das Smartphone Sorglos-Paket

Es sind oft kleine Stolpersteine, die den Weg in den digitalen Alltag versperren. Mit dem „Smartphone Sorglos-Paket“ von Saturn kann eine dieser Hürden genommen werden.

Das „Smartphone Sorglos-Paket“ von Saturn in vier Schritten.
Foto: EmirMemedovski/iStock

Unter dem Motto „Kaufen, auspacken und lossurfen“ hilft Saturn Smartphone-Novizen beim Einstieg ins mobile Internet – mit Wohlfühlfaktor. Das neue Komplettpaket ist ab sofort in den 15 Saturn-Häusern in Österreich erhältlich. 

Hier sind die wichtigsten Schritte zum neuen Handy

1. Das passende Telefon wird unter zielgruppenspezifischer Beratung gemeinsam mit den Saturn-Fachberatern ausgesucht. Schließlich soll das Handy alle benötigten Funktionen bieten, aber nicht durch unnötige Features Unsicherheiten schaffen. Zur Auswahl stehen Modelle der Marken Huawei, Samsung, Nokia und Emporia. 

Das „Smartphone Sorglos-Paket“ von Saturn in vier Schritten.
Foto: nortonrsx/iStock

2. Im „Smartphone Sorglos-Paket“ gibt es Wertkarten von „Magenta Klax“ oder „Georg“ im Netz von A1. Diese sind ohne Bindung sowie Servicepauschale. Wer möchte, kann sein neues Smartphone aber auch mit anderen Tarifen kombinieren. Die passende Schutzfolie wurde bereits professionell auf das Display aufgebracht.

3. Nun wird die SIM-Karte registriert und eingesetzt sowie die Auto-Update-Funktion aktiviert. Das Smartphone kann jetzt nach individuellen Wünschen eingerichtet werden, z. B. können praktische Apps wie das „Digitale Amt“ installiert werden.

4. Das Handy ist fertig für die erste Benutzung. Bevor es seinen Besitzern übergeben wird, erklären Saturn Fachberater ausführlich die wichtigsten Funktionen des neuen Geräts. 

Hacks / Software