So erkennen Sie Fake-Gewinnspiele

Fake-Gewinnspiele versuchen mit dubiosen Methoden an Ihre Daten bzw. Ihr Geld zu gelangen oder schadhafte Software zu installieren. So erkennen Sie die Fälschungen

So erkennen Sie Fake-Gewinnspiele
Bild: iStock / SIphotography

Falsche Gewinnspiele

Zurzeit kursieren gefälschte Gewinnspiele bzw. Gewinnbenachrichtigungen, die schädliche Software enthalten können oder Sie dazu auffordern, Daten weiterzugeben oder Geld an unbekannte Empfänger zu überweisen, um an den Gewinn zu kommen. Wir informieren, wie Sie sicherstellen können, dass es um ein Gewinnspiel und nicht um einen Fake handelt.

Dubiose Seiten erkennen

Existiert eine Facebook-Seite einer bekannten Marke erst seit kurzer Zeit, kann es sich um eine illegale Kopie handeln. Ein seriöses und von Experten verifiziertes Profil erkennen Sie beispielsweise an dem blauen Haken neben dem Profil-Titel. Ist bei Gewinnspielen lediglich „teilen“, „markieren“ und/oder „liken“ erwünscht oder gefordert, könnte sich dahinter ein Fake verbergen. Besonders vorsichtig sollten Sie dann werden, wenn im Nachhinein der Beitrag um einen Link ergänzt wird, der auf eine externe Webseite leitet. Fake-Seiten zeichnen sich zudem dadurch aus, dass die Sponsoren der Preise „nicht genannt werden wollen”.

Facebook-Seite überprüfen

Bei seriösen Facebook-Seiten finden Sie bei Gewinnspielen oder in der Seitenbeschreibung meist folgende Angaben:

  • Inhaber der Seite / Ansprechperson
  • Impressum
  • Kontaktmöglichkeit
  • Teilnahmebedingungen
  • Freistellung gegenüber Facebook

 

Bei Bedarf nachfragen

Bei fehlenden oder nicht glaubhaften Informationen ist Vorsicht geboten. Bei Gewinnspielen auf der Saturn Austria Facebook-Seite können Sie sicher sein, dass wir nie um Überweisungen von Geldbeträgen bitten würden, um einen Gewinn zu verschicken sowie nie Links verschicken, auf die man klicken muss, um seinen Gewinn anzufordern. Bei Unsicherheit können Sie uns auf Facebook gerne jederzeit eine private Nachricht schicken und nachfragen.

News