So deaktiviert man iMessage-Nachrichten

Es ist eine der praktischsten Funktionen für User mehrerer Apple-Geräte: Die Rede ist natürlich von iMessage. Doch es kommt auch vor, dass man nicht jede einzelne Nachricht gleich mehrmals empfangen möchte. So vermeidet man störende iMessage-Benachrichtigungen.

So deaktiviert man iMessage-Nachrichten
Foto: agrobacter/iStock

iMessage hat das Leben von Apple-Usern spürbar vereinfacht. Einmal aktiviert, können damit Nachrichten samt Dateianhängen gleichzeitig auf iPhone, iPad, Apple Watch und sogar am Mac empfangen und verschickt werden. Nachteil: Sind tatsächlich mehrere Geräte im selben Haushalt mittels iMessage verknüpft, kann jede eintreffende Nachricht ein regelrechtes Benachrichtigungs-Konzert auslösen. Wen das auf Dauer stört, kann iMessage natürlich jederzeit auf dem ein- oder anderen Gadget deaktivieren. 

iMessage deaktivieren

Unter Geräten mit iOS lässt sich iMessage unter „Einstellungen“ und „Nachrichten“ mit dem Schieberegler „iMessage“ deaktivieren.
Foto: Screenshot Apple

Und das funktioniert ganz einfach: Unter Geräten mit iOS lässt sich iMessage unter „Einstellungen“ und „Nachrichten“ mit dem Schieberegler „iMessage“ deaktivieren. Ebenso schnell und unkompliziert funktioniert dies am Mac: Einfach die „Nachrichten“-App öffnen und unter „Einstellungen“ und „Accounts“ auf „Abmelden“ klicken. Übrigens: Unter iCloud.com lassen sich alle mit der eigenen Apple-ID verknüpften Geräte verwalten. Im Falle eines Diebstahls oder Verlusts kann so die iMessage-Verbindung sicher von der Ferne gelöst werden.

Hacks / Software