Smartwatch: Das sind die beliebtesten Wearables

Das kalifornische Meinungsinstitut J.D.Power hat eine Studie unter 3.000 Smartwatch-Besitzern durchgeführt. Das Ergebnis: Ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem klaren Sieger.

Die beliebteste Smartwatch?
Foto: Apple Inc.

Insgesamt elf Kriterien wurden von den Befragten bewertet. Die Wichtigsten darunter: Einfachheit der Bedienung, Komfort und Batterieleistung. Die Umfrageergebnisse wurden schließlich in ein Punktesystem mit einer Maximalpunktzahl von 1000 verwandelt. Fazit: Eine Marke führt mit Vorsprung an, dahinter wird es knapp.

Musterschüler

An der Spitze liegt Apple mit 852 Punkten von 1000. Besonders gut hat der Hersteller in den Kategorien „Komfort“, „Stil/Aussehen“ und „Einfachheit der Bedienung“ abgeschnitten. Zehn Punkte dahinter, auf Platz zwei mit 842 Punkten, liegt der südkoreanische Hersteller Samsung. Hervorgetan hat sich der Konzern mit seinem Kundensupport, der Display-Größe und den Telefon-Features der Smartwatch.

Als Merkmale, welche die Zufriedenheit mit dem Produkt allgemein am stärksten beeinflussen, haben sich vor allem die Einfachheit der Bedienung und der Komfort der Smartwatch herausgestellt.

Frühstarter

Kirk Parsons von J.D. Power streicht heraus, wie wichtig es ist, früh in diesem – noch wachsenden – Markt Fuß zu fassen. So lässt sich an Kundentreue, Zufriedenheit und Qualität der Produkte feilen. Wer erst später auf den Markt drängt, hat mit den etablierten Marken einen starken Konkurrenten.

News