4 Tipps gegen Dämmerungseinbrüche

In den Monaten von November bis Februar in der Zeit von 16.00 bis 21.00 Uhr nutzen Diebe gerne die Gunst der Stunde. Mit Smart-Home-Gadgets kann man sein Zuhause schützen.

Dämmerungseinbrüche treten vor allem von November bis Februar in der Zeit von 16.00 bis 21.00 Uhr auf.
Foto: stocksnapper/iStock

1. Fokus auf Beleuchtung

Ist man in den Brennpunkt-Zeiten nicht zuhause oder auf Urlaub, bewähren sich smarte Beleuchtungssysteme wie das Philips Hue Starter-Kit“. Wichtig ist auch, im Außenbereich für Helligkeit zu sorgen und potenziellen Einbrechern möglichst keinen Sichtschutz zu gewähren. Hier sind beispielsweise die Philips Hue Outdoor Lightstrips“ nicht nur dekorativ, sondern auch funktionell.

Outdoor-Beleuchtung wie die smarten „Philips Hue Outdoor Lightstrips“ schrecken mögliche Einbrecher ab.
Foto: Philips hue

2. Sichtbare Abschreckungsmaßnahmen montieren

Mit der Installation von smarten Alarmanlagen und Überwachungskameras kann man effiziente Maßnahmen gegen potenzielle Diebe setzen. Meldungen via Smartphone machen Interaktion überall und jederzeit möglich. In der Dunkelheit bewähren sich Geräte mit Infrarot-Funktion.Sichtbar positionierte Kameras allein können schon dafür sorgen, dass sich unerwünschte Besucher gar nicht dem Haus nähern.

„Eve Door & Window“ ist ein kabelloser Kontaktsensor, der per Smartphone gesteuert wird.
Foto: Eve

3. Eintrittsschwellen absichern

Laut Polizei dringen Täter am häufigsten über Terrassentüren, gartenseitige Fenster oder Kellereingänge ein. Wer hier smarte Tür- und Fenstersensoren oder Bewegungsmelder installiert, erhöht die Eintrittsbarriere. Auch eine smarte Türklingel wie Ring Video Doorbell 2, mit der von überall aus kommuniziert werden kann, sind praktisch, weil sie Anwesenheit vortäuschen können.

4. Verhalten im Einbruchsfall

Sollte sich doch eine unbefugte Person Zutritt verschaffen, ist Folgendes zu tun: Das Zuhause am besten nicht betreten und Notruf 133 wählen. Ist man allein, wenn der Einbrecher noch vor Ort ist, laut reden, als wäre man in Begleitung. Fluchtmöglichkeit bieten und Konfrontation meiden. Möglichst rasch das Haus verlassen.

Hacks / Hardware