25.02.2019 von: Saturn Tech News Redaktion

Smart Home für Singles

Egal, ob der Wäscheberg, das schmutzige Geschirr oder die Partyplanung anstehen: Mit diesen fünf Tipps und Geräten lässt sich der Alltag im Singlehaushalt einfach organisieren.

Smart Home: Singles ersparen sich viel Zeit.
Foto: Shapecharge/iStock

1. Zuhause im Blick behalten

Singles verbringen weit weniger Zeit zuhause als Pärchen oder Familien. Mit einer digitalen Türklingel kann man jederzeit und überall checken, was sich vor der Haustür tut. Sehr praktisch, wenn mal wieder der Paketbote genau dann läutet, wenn man nicht daheim ist. Integrierte Bewegungsmelder informieren, wenn ungebetene (oder vergessene) Gäste vor der Tür stehen.  

Mit Waschtrocknern haben Singles ein effizientes und platzsparendes Haushaltsgerät an der Seite.
Foto: monkeybusinessimages/iStock

2. Effizient Wäscheberge abarbeiten

Da in Singlewohnungen oft weniger Platz zur Verfügung steht, ist ein Kombi-Gerät besonders praktisch: der smarte Waschtrockner. Viele der Frontlader dieser Gerätekategorie sind bereits WLAN- oder NFC-fähig. So können sie von unterwegs gestartet werden, man hat Einsicht in automatische Fehlerdiagnose-Programme und erhält digitale Servicenachrichten etc.

3. Niemals von Hand Geschirr waschen 

Natürlich fallen im Singlehaushalt weniger Gläser, Teller, Tassen, Schüsseln etc. an. Dennoch ist es umweltfreundlicher sie im Geschirrspüler zu reinigen, als mit der Hand zu spülen. Smarte Geschirrspüler reagieren mit Beladungs- und Schmutzsensoren sowie WLAN- und NFC-Funktion auf das individuelle Schmutzgeschirr.

Saugroboter nehmen Singles im Smart Home lästige Hausarbeit ab.
Foto: iRobot

4. Nicht immer ich

Wer saugt schon gerne Teppiche und Böden? Junge Singles haben oft das Glück, dass die Eltern noch ab und zu helfend zur Hand gehen. Ist dieses Lebensstadium überschritten und es freut einen nicht, die ganze Wohnung nach Staub und Bröseln abzuscannen, setzt man lieber seinen Saugroboter in Gang. Sie fahren Raum für Raum – auch in Abwesenheit – gründlich ab und kehren an die Ladestation zurück, wenn der Akku leer wird. Das alles kann per App überwacht werden. Innovative Geräte wie der iRobot Roomba i7+ übernehmen sogar das Entladen des Staubs automatisch.

5. Smarte Beleuchtung bringt passende Stimmung

Wenn Singles arbeiten, wohnen und Party machen auf engem Raum ist Individualität beim Licht gefragt. Mit smarter Beleuchtung wie der von Philips Hue kann wechselnde Stimmung mit der richtigen Lumenzahl und unterschiedlichen Farben erzeugt werden. Auch praktisch für das rechtzeitige Aufwachen alleine: Verschlafen ist dank lichtgesteuerten, vernetzten Weckern nicht mehr möglich.

Gadgets / Indoor