So bekommt „Siri“ eine männliche Stimme

Gleichberechtigung bei Apple. Nutzer haben die Möglichkeit, zwischen der klassischen weiblichen und einer männlichen Stimme zu wählen. Wir verraten Ihnen, wie das geht.

So bekommt „Siri“  eine männliche Stimme.
Foto: energyy/Madedee/iStock, Apple Inc., Content Creation GmbH

Seit 2011 gibt es „Siri“ („Speech Interpretation and Recognition Interface“), den Apple-Sprachassistenten, und lange war die künstliche Intelligenz durch und durch weiblich. Standardmäßig spricht „Siri“ zwar mit einer weiblichen Stimme, mit ein paar Klicks können Nutzer aber auch eine männliche Version aktivieren. Dazu gehen Sie in den „Einstellungen“ auf „Siri“ und wählen die Option „Siri-Stimme“. Im Menü haben Sie die Möglichkeit, „Weiblich“ oder „Männlich“ zu wählen.  

Foto: Screenshot Apple Inc.

Bei der ersten Aktivierung muss das Betriebssystem zunächst die Sprachdatei herunterladen, der Funktionsumfang bleibt der Gleiche: „Siri“ wird gewohnt das erledigen, worum man den Sprachassistenten bittet – ob nun mit weiblich oder männlich anmutender Stimme.  

Hacks / Software