Samsung zeigt biegsames Display

Der koreanische Elektronik-Hersteller hat offiziell bestätigt, ein biegsames und damit fast unzerstörbares Smartphone-Display entwickelt zu haben.

Samsung stellt ein unzerbrechliches und biegsames Display vor.
Foto: Samsung

Flexibler OLED-Schirm

Eine gute Nachricht für Handy-Besitzer: Samsung vermeldet die Entwicklung eines extrem widerstandsfähigen und biegsamen Display-Elements. Der organische Bildschirm ist laut Hersteller aus einem unzerbrechlichen Substrat samt Plastikabdeckung gefertigt. Auf Glas wurde bei der Neuentwicklung komplett verzichtet. Zu groß sei die Gefahr, dass dieses bei einem heftigen Schlag oder einem Sturz aus großer Höhe zerbricht.

Samsung stellt ein unzerbrechliches und biegsames Display vor.
Foto: Samsung

Erfolgreiche Tests

Erste Versuche der UL (Underwriters Laboratories) verliefen erfolgreich: Nicht nur überstand das neue Display 26 aufeinanderfolgende Stürze aus 1,2 Metern, es trotzte auch extrem tiefen (-32 *C) und hohen (71 *C) Temperaturen ohne Schaden zu nehmen. Selbst ein Fall aus 1,8 Metern Höhe konnte dem Hightech-Schirm nichts anhaben. 

Samsung stellt ein unzerbrechliches und biegsames Display vor.
Foto: Samsung

Vielseitige Anwendungen

Die biegsamen Bildschirme sollen aber nicht nur in Handys eingebaut werden. Sie könnten laut Samsung auch in Autos, Spielkonsolen oder Tablet-PCs eingesetzt werden. Wann die Neuentwicklung auf den Markt kommen soll, wurde allerdings noch nicht verraten.

News