Samsung QLED: Das steckt in der Technik

Samsungs QLED-Fernseher eröffnen neue und faszinierende Welten im Wohnzimmer. Wir werfen einen Blick auf die TV-Technologie.

Samsungs QLED-TVs haben einiges zu bieten.
Foto: Samsung

Eine farbenfrohe Geschichte

Samsungs QLED-Technologie ist eine Weiterentwicklung der „Quantum Dots“, die lange Zeit zu den besten Bildschirmtechnologien in der Branche zählten. Mithilfe der QLEDs ist es Samsung-Fernsehern möglich, das Beste aus dem darzustellenden Bild zu holen: So können Sie Ihre Lieblingsfilme, -serien oder -sendungen so scharf, klar und farbenfroh wie noch nie erleben. Im Vordergrund steht dabei natürlich die Bildqualität. QLED-TVs bieten 100% Farbvolumen in allen Helligkeitsbereichen. Das heißt, dass auch äußerst helle oder besonders dunkle Stellen oder Szenen mit intensiven, tiefen Farben versehen sind und nicht ausgewaschen wirken. Die modernen „Quantum Prozessoren 4K“ sorgen dabei für eine intelligente Bildoptimierung, die auch qualitativ niedrigere Inhalte auf ein QLED-Format hochrechnet.

Die QLED-Technologie erlaubt farbenfrohe Bilder.
Foto: Samsung

Scharfe Bilder aus jedem Winkel

QLED-TVs verfügen über eine Technologie, die sich „Direct Full Array“ nennt. Diese vermeidet das Entstehen von sogenannten „Überstrahlungen“. Diese entstehen, wenn helle Bildpunkte direkt an dunkle Pixel angrenzen. Wenn ein Bildpunkt einen anderen überstrahlt, kann das Bild unscharf oder zerfranst wirken. Dunkle Flächen können heller erscheinen (je nachdem, wie stark der Effekt ist). „Direct Full Array“ vermeidet diese Probleme und sorgt so dafür, dass perfekte Schwarzwerte und damit auch intensive Kontraste erzielt werden. Dank „Ultra Viewing Angle“ sehen Sie ein perfekt optimiertes Bild, egal aus welchem Winkel Sie Ihren Fernseher betrachten. So machen QLED-Fernseher jeden Platz zu einem guten für den Betrachter.

Großartige Auflösung

Samsungs QLED-TVs verfügen mit Ihren 8K-Bildschirmen über absolute Top-Werte, was die Auflösung betrifft. So entgeht Ihnen kein Detail. Zudem verfügen die Bildschirme über Helligkeitswerte von bis zu 4.000 Nits. Damit können Sie selbst in sehr hellen Räumen ungestört fernsehen. QLEDs sind zudem vor Einbrenneffekten geschützt, die entstehen, wenn gewisse Informationen (zum Beispiel ein Senderlogo, ein geöffnetes Menü) sehr lange auf dem Bildschirm bleiben. Damit sind die Fernseher auch äußerst langlebig.

Gadgets / Indoor