Samsung Galaxy S8: Alle Gerüchte im Überblick

Am 29. März ist es endlich soweit: Samsung präsentiert sein neues Smartphone-Flaggschiff „Galaxy S8“. Um die Wartezeit bis zur Vorstellung zu überbrücken, finden Sie hier nochmals alle Gerüchte und Spekulationen zum neuen Topmodell.

Alle Neuigkeiten über das neue Flaggschiff von Samsung.
Foto: RotislavSedlacek/iStock, Samsung

Was waren es doch für aufregende Wochen! Je näher der „Unpacked“-Event von Samsungs neuem Smartphone-Topmodell am 29. März rückt, desto heißer kocht die Gerüchteküche in Hinblick auf jedes mögliche Feature des kommenden „Galaxy S8“ hoch. Kaum ein Tag vergeht ohne spannende News. 

Twitter-Gerüchteküche

Allen voran der professionelle Leaker und Technik-Journalist Evan Blass (@evleaks) widmete der bevorstehenden Präsentation bis dato Dutzende Tweets. Das Spannende daran: Wenngleich Blass als besonders zuverlässig gilt und viele der veröffentlichten Details auch äußerst plausibel erscheinen, hat Samsung bis zuletzt die Gerüchte zum „Galaxy S8“ weder bestätigt und dementiert. Die Faktenlage im Überblick.

Zwei Varianten

Relativ sicher erscheint aus heutiger Sicht, dass Samsung zwei Versionen des neuen Topmodells vorstellt: Ein 5,8 Zoll großes „Galaxy S8“ sowie ein 6,2 Zoll großes „Galaxy S8 Plus“. Beide Versionen werden mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit Qualcomms neuen Spapdragon 835-Prozessor bekommen. Die voraussichtlichen Leistungsdaten des „S8“: 64 GB interner Speicher, 4 GB RAM, 12-MP-Dual-Kamera, 8-MP-Selfie-Kamera und die Möglichkeit, den Speicher durch eine externe microSD-Karte um bis zu 265 GB RAM zu erweitern. 

Großes Display

Das kolportierte „Galaxy S8 Plus“ könnte werksmäßig mit bis zu 8 GB RAM ausgestattet sein. Das etwas größere Gehäuse lässt Rückschlüsse auf die Akkuleistung zu: 3.500 mAh erscheinen realistisch, beim kleineren Modell könnten es 3.000 mAh sein. Eines der heißesten Gerüchte galt dem Display: Die Rede ist von einem Quad HD+ Super-AMOLED-Touchscreen, der zudem an den Ecken abgerundet ist und einen Großteil der vorderen Seite einnimmt.

Virtuelle Tasten

Mit dem großen, praktisch rahmenlosen Display dürfte Samsung auch auf einen physischen Home-Button verzichten und stattdessen auf virtuelle Tasten setzen. Weitere mögliche Features: ein Iris-Scanner sowie der neue Sprachassistent „Bixby“, für den im Gegenzug ein eigener Button auf der Seite reserviert werden könnte. Der Fingerabdruck-Scanner dürfte bei der neuen Smartphone-Generation auf die Geräterückseite wandern. Als relativ sicher gelten Infos, wonach ein 3,5-mm-Kopfhöreranschluss weiterhin vorhanden ist. 

Marktstart

Wenige Tage vor der offiziellen Enthüllung des Geräts leakte Evan Blass nun nochmals Fotos, die verschiedene neue Farben zeigen. In seinem Tweet ist das Mobiltelefon neben den Farben „Black Sky“ (Schwarz) und „Arctic Silver“ (Silber) nämlich auch in „Orchid Grey“ (Violett-Grau) zu sehen. Last, but not least bleibt die Frage nach dem Markstart. Nachdem die Präsentation selbst ja immer wieder verschoben wurde, dürfte das „Galaxy S8“ im günstigsten Fall ab dem 21. April 2017 in Europa erhältlich sein.

Gadgets / Future