Samsung Galaxy S20 Ultra: Der Hybrid-Zoom

Das “Galaxy S20 Ultra” von Samsung verfügt über eine spannende Technologie um möglichst verlustfrei Bilder zu vergrößern. Das kann der sogenannte “Hybrid-Zoom”.

Das Samsung „Galaxy S20 Ultra“.
Foto: Content Creation GmbH

Das Set-up

Das Samsung „Galaxy S20 Ultra“ verfügt über ein umfangreiches Kamera-Set-up. Das Quartett besteht aus einer 108-MP-Weitwinkellinse, einem 48-MP-Teleobjektiv und einer 12-MP-Ultraweitwinkelkamera. Ergänzend wird ein Time-Of-Flight-Sensor (TOF) eingesetzt, um die Tiefe des Bildes erfassen zu können. Die beeindruckenden Kameras erlauben es Samsung mit Hilfe von sogenanntem „Hybrid Zoom“ eine möglichst verlustfreie und effektive Form der Bildvergrößerung anzubieten.

Das Smartphone verfügt über beeindruckende Zoom-Funktionen.
Foto: Content Creation GmbH

Die Pixel-Reserve

Der Sensor des Teleobjektivs des „Galaxy S20 Ultra“ vermag es, Fotos mit einer Auflösung von 48 MP einzufangen, zeigt Ihnen aber Bilder mit 12 MP an. Das ist primär kein Trick, um Speicherplatz zu sparen, sondern bietet eine Möglichkeit, um mithilfe dieser „Pixel-Reserve“ die Bilder nachträglich noch verlustfrei vergrößern zu können. Bis zu 2,5-mal lässt sich das Foto auf diese Weise „zoomen“. Diese Funktion wird durch den eingebauten vierfachen Zoom des Teleobjektivs ergänzt, sodass insgesamt eine bis zu zehnfache Vergrößerung eines Bildes relativ verlustfrei möglich wird.

Weitere Alternativen

Natürlich gibt es neben dem „Hybrid Zoom“ weitere Möglichkeiten, Bilder mit dem Kamera-Set des „Galaxy S20 Ultra“ zu vergrößern. Dazu gehört auch der 100-fache Digital-Zoom des Smartphones. Beim digitalen Zoom gibt es keine zusätzlichen „Pixel-Reserven“ oder andere Tricks – das Bild wird einfach mit Hilfe von Software hochgerechnet. Im Gegensatz zum „Hybrid Zoom“ kommt es hier unweigerlich zum Verlust von Qualität, allerdings lassen sich viel höhere Zoom-Stufen erreichen. So kann das „Galaxy S20 Ultra“ Bilder auf diese Weise bis zu 100-fach vergrößern. Intelligente Bildbearbeitungssoftware im Hintergrund hilft dabei, den Qualitätsverlust möglichst klein zu halten.

Hacks / Software