Samsung Galaxy S10+: 3 coole Kamera-Features

Die Kamera des „Samsung Galaxy S10+“ ermöglicht eine kreative Bildgestaltung, die von der smarten KI (= Künstlichen Intelligenz) des Geräts automatisch optimiert wird.

3 coole Kamera-Features des “Samsung Galaxy S10+”.
Bild: Content Creation GmbH

Best Shot

Beim „Samsung Galaxy S10+“ sind auf der Rückseite drei Linsen zu einer Triple-Kamera verbunden. Diese fangen jeweils unterschiedliche Informationen ein, die von der intelligenten Software erkannt und verarbeitet werden. Ein Beispiel für ein smartes Kamera-Feature ist die „Best Shot“-Funktion. Dabei muss der User nicht mehr selbst den Auslöser drücken. Die Kamera erkennt den perfekten Moment automatisch und drückt digital ab. Der Algorithmus wird besser, je öfter man ihn verwendet. Das Smartphone lernt laufend dazu, um stets ein hilfreicher Begleiter zu sein.

Beim „Samsung Galaxy S10+“ sind auf der Rückseite drei Linsen zu einer Triple-Kamera verbunden.
Bild: Content Creation GmbH

Dokumentenscanner

Der smarte Sprachassistent Bixby wurde beim „Samsung Galaxy S10+“ für Anwendungen von Drittanbietern geöffnet. So wandert das Dokumentenscanner-Plugin von Adobe in „Bixby Vision“, das direkt mit der Kamera verknüpft und dort fest integriert ist. Seiten können mühelos und ohne Verzerrung eingescannt, direkt als PDF gespeichert und versendet werden.

Motiverkennung

Künstliche Intelligenz spielt bei Samsung eine große Rolle. Vor allem beim Fotografieren werden smarte Features eingesetzt, die dem User Arbeit abnehmen und Verbesserungen automatisch vorschlagen sollen. Die Motiverkennung der Kamera erkennt Objekte vor der Linse und kann Einstellungen wie Farben, Helligkeit oder Kontrast sowie den Weißabgleich perfekt darauf abstimmen. Sollte der Gegenstand im normalen Modus nicht zur Gänze auf das Bild passen, wird ein Wechsel in den Weitwinkel-Modus empfohlen.

Gadgets / Outdoor