Samsung stellt Galaxy Note10 und Galaxy Note10+ vor

Im Rahmen eines „Unpacked“-Events in New York hat Samsung seine neuesten Premium-Smartphones präsentiert. Das können die enthüllten Phablets.

Die neuen Samsung Smartphones „Galaxy Note10“ und „Galaxy Note10+“
Foto: Samsung

Zwei Versionen

Was bei den „Galaxy S“-Smartphones mittlerweile Standard ist, erreicht nun auch die „Galaxy Note“-Produkte. Die neuen Handys bekommen zwei verschiedene Versionen verpasst: In diesem Fall das „Galaxy Note10“ und das größere „Galaxy Note10+“. Die Standard-Option verfügt über ein 6,3-Zoll-FullHD+-AMOLED-Display mit einer 2.280 × 1.080-Auflösung. Das „Galaxy Note10+“ ist mit einem 6,8-Zoll-Quad-HD+-AMOLED-Bildschirm ausgestattet und löst mit 3.040 × 1.440 Pixeln auf. 

Die neuen Video-Features des Smartphones.
Foto: Samsung

Starke Kameras

Einen weiteren Unterschied gibt es bei den Kameras der beiden Smartphones. Das „Galaxy Note10“ ist mit einer Triple-Kamera an der Rückseite versehen mit einer 16-MP-Ultraweitwinkellinse, einer 12-MP-Weitwinkellinse und einem 12-MP-Telephoto-Objektiv. Das „Galaxy Note10+“ hat vier Kameras auf der Rückseite: Zusätzlich zu den Linsen im „Note10“ befindet sich eine „DepthVision“-Cam im Smartphone, die zum Beispiel Objekte scannen und ein 3D-Abbild erschaffen kann. Mit dem „Screen Recorder“ können Sie das Geschehen auf Ihrem Bildschirm aufnehmen – perfekt für das Streamen von Games oder das Produzieren von Tutorial-Videos.

Gaming am Smartphone

In beiden „Galaxy Note10“-Smartphones befindet sich ein 7nm-64-bit Achtkernprozessor. Während das „Galaxy Note10“ in 8- und 12-GB-RAM-Versionen (jeweils mit 256 GB internem Speicher) erscheint, ist das „Galaxy Note10+“ mit 12 GB RAM Arbeitsspeicher und wahlweise 256 GB oder 512 GB internem Speicher ausgestattet. Ein besonderes Kühlungssystem sorgt dafür, dass das Gadget auch bei anspruchsvollen Spielen nicht überhitzt. Mit dem „Screen Recorder“ lassen sich mobile Games unkompliziert aufnehmen und streamen.

Mit „Super Fast Charging“ ist das Device schnell aufgeladen.
Foto: Samsung

Einfache Bedienung

Wie gewohnt wurde auch der „S Pen“ überarbeitet. Mit dem neuen Stift können Sie Ihr Smartphone mit Hilfe von Gesten steuern. Diese Gestensteuerung wird auch App-Entwicklern zur Verfügung gestellt, um spannende neue Steuerungsoptionen kreieren zu können. Der Akku (3.500 mAh „Galaxy Note10“, 3.200 mAh „Galaxy Note10+“) ist mit „Super Fast Charging" ausgestattet. 30 Minuten Ladung reichen, um das „Galaxy Note10+“ mit genug Energie für mehrere Stunden zu versorgen.

Gadgets / Future