02.10.2017 von: Saturn Tech News Redaktion
Hacks / Software

S Pen: Smarter Begleiter des Samsung Note8

Das „Galaxy Note8“ gilt zu Recht als Flaggschiff der Smartphones von Samsung. Doch nicht nur das 6,3 Zoll große Phablet selbst, auch der beim Gerät inkludierte „S Pen“ bietet zahlreiche smarte Features.

Dass die aktuellste Version des „S Pen“ von Samsung viel mehr ist als nur ein schmucker Aufputz für das „Galaxy Note8’“, beweist die Vielzahl smarter Features, die der wasser- und staubresistente Stift bietet. Nicht weniger als 100 Seiten voller Notizen können auf dem „Note8“ gespeichert werden – und zwar ohne dafür das Display extra aktivieren zu müssen. Der Hintergrund: Mit der sogenannten „Screen Off Memo“-Funktion aktiviert sich das Always-on-Display, sobald man den „S Pen“ in die Hand nimmt.

Die praktischsten Features des S Pen beim Samsung Note8.
Foto: Content Creation GmbH

Voller Überblick im Air-Command-Menü

Eine ganze Reihe weiterer, äußerst praktischer Funktionen des „S Pen“ sind über das Air-Command-Menü erreichbar. Das Menü wird automatisch eingeblendet, wenn man den Stift aus dem bereits aktivierten „Note 8“ zieht oder den „S Pen“-Button am rechten Displayrand betätigt. 

Eine weitere Variante der multimedialen Kommunikation bieten die „Live Nachrichten“-Funktion.
Foto: Content Creation GmbH

Gifs erstellen mit Smart Select

Wer seinen Kontakten gerne animierte Nachrichten schickt, wird mit dem „Galaxy Note8“ seine wahre Freude haben: Im Untermenü „Animationen“ des Air-Command-Menüs das rechteckige Auswahlwerkzeug anklicken. Anschließend kann man festlegen, welcher Ausschnitt des Bildschirms im Gif zu sehen sein soll. Ein Klick auf den „Aufnahme“-Button aktiviert die maximal 15 Sekunden lange Sequenz.

Gifs erstellen mit Smart Select.
Foto: Content Creation GmbH

Live-Nachrichten

Eine weitere Variante der multimedialen Kommunikation bietet die „Live Nachrichten“-Funktion. Diese kann über den „Herz-Button“ in der Nachrichten-App aktiviert werden. Damit können beispielsweise Fotos mit einer persönlichen Widmung samt Glitzer- oder Glanzeffekt versehen und dann als Gif verschickt werden.

Screenshot-Notiz

Im Air-Command-Menü findet man auch das Feature „Screenshot-Notiz“: Diese Funktion bietet die Möglichkeit, statische Aufnahmen von Bildschirminhalten zu erstellen und diese dann sogleich weiter zu bearbeiten. Besonders cool: Mit der Option „Scroll Aufnahme“ kann man sogar extra-lange Screenshots machen – etwa vom Inhalt besonders umfangreicher Webseiten. 

So richtig praktisch wird die Verwendung des „S Pen“, wenn es ums Übersetzen geht.
Foto: Content Creation GmbH

Übersetzungshilfe

So richtig praktisch wird die Verwendung des „S Pen“, wenn es ums Übersetzen geht: Auch diese Funktion ist im „Air-Command-Menü“ enthalten: Ausgangs- und Zielsprache werden am oberen Displayrand ausgewählt. Mithilfe des Buchstaben-Symbols kann man zudem entscheiden, ob lediglich einzelne Wörter oder sogar komplette Sätze oder Text-Abschnitte übersetzt werden sollen. Analog funktioniert übrigens das Umrechnungs-Tool, das es erlaubt, fremde Währungen oder Maßeinheiten umzurechnen.