2 Rezepte für den Kenwood Eiscremebereiter

Fröhliche Eiszeit: Rezepte für selbstgemachtes Eis dank coolem Zubehör sind mit dem Kenwood Eiscremebereiter schnell umgesetzt.

Waldbeereneis mit dem Kenwood Eiscremebereiter selbst machen.
Foto: Kenwood

­Gelati, Gelati … Eis und Sorbet sind im Sommer die erste Wahl, wenn eine süße Abkühlung gefragt ist. Egal, ob für den Nachtisch, die nächste Gartenparty oder als Verführung zwischendurch, wenn der Ruf nach cremiger Coolness laut wird: Der Kenwood Eiscremebereiter ist das Must-have für zuhause.

Das Zubehör ist mit dem Kenwood Chef bzw. Chef XL kompatibel. Sein Rührwerk und die Gefrierschüssel friert die flüssige Masse während des Rührens zu Eis. Das dauert je nach Rezept zehn bis vierzig Minuten – das Einfrieren der Schüssel vorab und die Durchfrierzeit nach der Zubereitung nicht miteingerechnet.

Noch während des Rührens friert das Eis im Kenwood Eiscremebereiter.
Foto: Kenwood

Veganes Salted Caramel Eis

Für die salzige Karamellsauce:

• 180 g entsteinte Datteln, 20 Minuten in kochendem Wasser eingeweicht

• 4 EL Ahornsirup

• ½ Teelöffel Meersalz

• 200ml Wasser

Für das Eis:

• 225 g rohe Cashewnüsse, die über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht und abgetropft werden

• 400 ml Kokosmilch

• 4 EL Ahornsirup

• 3 EL Kokosöl

• 1 TL Vanilleextrakt

• 75g geröstete Pekannüsse, zerkleinert

Die innere Schüssel des Eiscremebereiters für 48 Stunden in den Gefrierschrank geben. Alle Zutaten für die Karamellsauce in den Mixeraufsatz der Küchenmaschine geben und gut vermengen, bis die Masse glatt ist.

In den sauberen Mixeraufsatz alle Eiszutaten (außer den Pekannüssen) füllen und gut mixen. Den Eiscremebereiter an der Küchenmaschine anbringen und die Maschine mit der niedrigsten Geschwindigkeit starten. Die Eismischung vorsichtig durch den Trichter in die gefrorene Innenschale gießen. Etwa 25 Minuten rühren, bis das Eis fest wird.

Die Schüssel herausnehmen und die Hälfte der Eismischung in eine Form oder Schüssel stellen. 6 Esslöffel der gesalzenen Karamellsauce darüber gießen und mit gerösteten Pekannüssen bestreuen.

Die andere Hälfte der Eismischung hineingießen, gefolgt von weiteren 6 Esslöffeln Karamellsauce. Karamell und Eiscreme mit einem Löffel oder Stäbchen miteinander verrühren, so dass eine Marmorierung entsteht und mit den restlichen Pekannüssen bestreuen.

Das Eis 2 Stunden lang einfrieren, bis es fest genug ist. Vor dem Verzehren am besten bei Zimmertemperatur etwas auftauen lassen.

Mit dem Kenwood Eiscrembereiter kann auch veganes Eis zubereitet werden.
Foto: Kenwood

Waldbeereneis

• 300 g Waldbeeren (TK oder frisch)

• 2 EL Zitronensaft

• 200 g Kristallzucker

• 1 Pkg Vanillezucker

• 250 ml Milch

• 280 g Mascarpone

• 250 ml Schlagobers 

Die Gefrierschüssel mindestens 12 Stunden vor der Zubereitung in den Tiefkühler geben. Die Waldbeeren mit 80 g Kristallzucker und dem Zitronensaft in eine Schüssel füllen und pürieren. Mit Frischhaltefolie abdecken und kaltstellen.

Die Milch mit der Küchenmaschine bei mittlerer Geschwindigkeit mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker rund 2 Minuten aufschlagen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Mascarpone und Schlagobers hinzugeben und vorsichtig unterrühren. Die Masse mit einer Frischhaltefolie abdecken und 6 - 8 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen lassen.

Die vorgekühlte Gefrierschüssel in die Kunststoffschüssel setzen. Das Rührelement befestigen und die Kunststoffschüssel einspannen. Anschließend die gekühlten Massen abwechselnd in den bereits eingeschalteten, bei geringer Geschwindigkeit rotierenden, Eiscremebereiter gießen und rund 20 Minuten gefrieren lassen.

Das Waldbeereneis kann sofort genossen werden. Wenn man eine festere Konsistenz mag, Masse in einen Behälter füllen und noch 1 – 2 Stunden in den Tiefkühler geben. Das Waldbeereneis vor dem Servieren ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur antauen/temperieren lassen.

Für das Waldbeereneis können frische oder tiefgefrorene Früchte verwendet werden.
Foto: Kenwood

Serviervorschlag

Wer sein selbstgemachtes Eis nicht nur in der Glasschüssel oder mit gekauften Stanitzeln servieren möchte, kann seine Gäste mit frischen Waffeln verwöhnen.

Gadgets / Indoor