29.11.2018 von: Saturn Tech News Redaktion

Relaxen unterwegs: Atmen-App der Apple Watch Series 4

Entspannung am Handgelenk: Die „Atmen“-App der „Apple Watch Series 4“ gibt Übungsanleitungen für die tägliche Verschnaufpause.

Die App „Atmen“ auf der „Apple Watch Series 4“.
Foto: Content Creation GmbH

Die App „Atmen“

Mit Entspannungsübungen, bei denen sich Nutzer auf die Atmung konzentrieren, verschafft die Apple-App „Atmen“ auf den Watches, z.B. der aktuellen „Apple Watch Series 4“, eine wohlverdiente Pause im manchmal hektischen Alltag. Wir zeigen, wie’s funktioniert:

1. Öffnen Sie im Menü Ihrer Watch die „Atmen“-App.

2. Wenn Sie an der Digital Crown drehen, legen Sie die Dauer der Übung fest.

3. Tippen Sie auf „Start“, wenn Sie beginnen wollen.

4. Atmen Sie ein, während die Blumen-Animation größer wird und die Watch Sie antippst; atmen Sie aus, wenn die Animation kleiner wird und keine Vibrationen spürbar sind.

5. Die Watch gibt mit zwei Taps und einem Ton das Ende der Übung bekannt. Nun wird Ihre Herzfrequenz angezeigt.

Die App „Atmen“ auf der „Apple Watch Series 4“.
Foto: Content Creation GmbH

Zusätzliche Tipps

Für die Übungsdauer können Sie auch unter „Meine Uhr“ und „Atmen“ einen Standard festlegen. Wählen Sie dazu entweder „Vorherige Dauer verwenden“ oder geben Sie unter „Atemfrequenz“ die Anzahl der gewünschten Atemzüge pro Minute an.

Wenn Sie wollen, dass Sie die Watch täglich erinnert, die Übungen zu machen, können Sie das unter „Meine Uhr“ und „Atmen“ einstellen. Gehen Sie dazu im Untermenü auf „Atemerinnerungen“ und stellen den gewünschten Reminder ein.

Achtsamkeit festhalten

In der „Health“-App können User überprüfen, wie oft sie „Atmen“ nutzen. Unter „Gesundheitsdaten“ und „Achtsamkeit“ ist erfasst, wie oft Sie die Atemübungen gemacht haben.

Die Aufzeichnungen der Atemübungen in der „Health“-App.
Foto: Content Creation GmbH
Hacks / Hardware