„PlayStation VR“ im Porträt

Sonys VR-Headset für die hauseigene Konsole mauserte sich schnell zum vollen Erfolg. „PlayStation VR“ verbindet die unglaublichen Welten der virtuellen Realität mit dem Komfort einer Heimkonsole.

„PlayStation VR“ hat sich zum vollen Erfolg gemausert!
Foto: Sony

Launch

Während PC-Spieler schon länger dem VR-Hype erlegen sind, war es rund um die Konsolen länger still, was Gaming in der virtuellen Realität betrifft. Mit der „PlayStation VR“ machte Sony den ersten, ernstzunehmenden Schritt in diese Richtung. Der Launch im Oktober 2016 war für Sony und Gamer gleichermaßen ein voller Erfolg. Mitreißende Spiele, tolle Erlebnisse und ein steter Strom an neuen VR-Games sorgen noch immer für viel Freude mit dem Device.

Hardware

Die Installation der „PlayStation VR“ ist recht unkompliziert und lässt sich mit ein paar Handgriffen abschließen. Das Headset wird mittels einer Hardware-Box an die „PlayStation 4“-Konsole angeschlossen. Das Kabel vom Headset zu dieser Box verfügt zudem über eine Fernbedienung für das Ein- und Ausschalten des Headsets. Als Tracking-Tools dienen neun LEDs, die von einer Kamera erfasst werden, ein Gyrometer und ein Beschleunigungssensor. Im Inneren des Headsets sorgen Darstellungsflächen mit einer Auflösung von 960 x 1080 Bildpunkten und einer Bildwiederholungsrate von 120 Hz für ein mitreißendes Erlebnis. In unserem Unboxing können Sie einen Blick in den Lieferumfang des Devices werfen.

Eine "PlayStation 4" mit "PlayStation VR" und Zubehör
Foto: Sony

Alles unter Kontrolle

Als Steuerelemente stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung. Natürlich können Sie wie gewohnt Ihren „Dualshock 4“-Controller verwenden. Die Leuchtleiste Ihres Controllers wird wie die LEDs am Headset zur Erfassung Ihrer Bewegungen verwendet. Um noch tiefer in die virtuelle Realität einzutauchen, eignen sich die „PlayStation Move“-Controller, die Sie eventuell noch von der „PlayStation 3“ kennen. Damit haben Sie noch mehr Kontrolle über Ihre Bewegung im virtuellen Raum.

Ein "PlayStation VR" Spieler
Foto: Sony

Extras

Im Kino-Modus können Sie Filme wie auf einer Leinwand in Ihrem Headset, abgeschottet von Ablenkungen, genießen. Auch 360°-Grad-„YouTube“-Videos können Sie mit Sonys VR-Headset auf besondere Art und Weise erleben.

Play / Games