PJ Harvey kommt mit neuen Songs nach Wien

Wenn am 8. Juli 2016 das „Harvest Of Art“-Festival in Wien über die Bühne geht, dann stehen mit PJ Harvey, Element Of Crime und Glen Hansard drei große Indie-Lieblinge auf der Bühne.

PJ Harvey
Foto: Eric Pamies

Das „Harvest Of Art“-Festival findet dieses Jahr im Festivalpark Marx Halle in Wien statt. Das Line-up bietet auch 2016 einige echte Schmankerl. Allen voran ist es PJ Harvey, die mit großer Spannung erwartet wird. 

Von Barcelona nach Wien

Anfang Juni konnte sich die „Saturn Tech News“-Redaktion von der Klasse der Indie-Sängerin überzeugen. Beim „Primavera Sound Festival“ in Barcelona stand PJ Harvey als Headlinerin auf der Bühne. Die mitunter etwas sperrigen Songs der letzten beiden Longplayer wussten die Menge im Sturm zu erobern (welche Acts ebenfalls großartig waren, lesen Sie hier). Nun bringt die Musikerin die Lieder ihres aktuellen Werkes „The Hope Demoltion Project“ live nach Wien. Sehenswert ist auch das Video zur aktuellen Single „The Orange Monkey“. Darin sind die Eindrücke ihrer Reise nach Afghanistan zu sehen. 

Indie-Stars sorgen für Hochgenuss

Neben dem Auftritt von PJ Harvey stehen noch weitere hochkarätige Gastspiele auf dem Plan: So tritt Sven Regener mit seinen „Element Of Crime“ auf. Die Lieder zwischen Komik und Melancholie sind immer wieder ein Genuss. Freuen darf man sich weiters auf Glen Hansard und Sophie Hunger. Matt Corby und Lola Marsh runden das hübsche Angebot ab. 

Tickets für das Festival erhalten Sie in Ihrem Saturn. 

 

Play / Sound