19.08.2016 von: Saturn Tech News Redaktion
News

OneView Calendar: Die intuitivste Kalender-App

Dass skandinavisches Design nicht nur bei Möbeln und Hifi-Anlagen funktioniert, beweist nun ein smarter Schwede: Mit „OneView Calendar“ hat er den „cleansten“ Kalender der Welt entwickelt.

Ob kleine, bunte Bauklötze aus Plastik, Möbel zum selbst zusammenbauen oder hochwertige Musikanlagen – die Skandinavier haben gutes Design einfach im Blut. Nun geht ein schwedischer Programmierer daran, das Feld der Kalender-Apps zu revolutionieren. Sein „OneView Calendar“ soll laut eigenen Angaben viel übersichtlicher und intuitiver sein als alles, was man bis dato für die Organisation des Alltags so verwendet.

Stufenloser Zoom
Foto: Screenshot "Oneview Calendar"

Stufenloser Zoom

Der auffälligste Unterschied des „OneView Calendars“ zu anderen Kalender-Apps ist die Möglichkeit, wie bei einer Foto-App mit zwei Fingern zwischen Tages-, Wochen- und Monatsansicht zu zoomen. Je nach Zoomstufe wird dabei ein größerer oder kleinerer Teil des Kalenders sichtbar.

Bisher nur für Android

Einen kleinen Nachteil hat der puristische Ansatz aus dem hohen Norden: Bis dato gibt es „OneView Calendar“ nur für Android. Immerhin lässt sich die mobile Version fürs iPhone schon testen, nämlich online am Computer-Bildschirm. Der Kalender erscheint dann in einem simulierten iPhone auf dem Bildschirm. In der Praxis ist es jedoch sinnvoller, den „OverView Calendar“ direkt über den Browser auf dem Smartphone aufzurufen und dort mit dem Google-Konto zu verknüpfen. Für Android-User gibt es bereits eine App, Programme für iOS und Windows 10 Mobile sollen folgen.