Nuki Smart Lock erhält Sicherheitszertifikat

Das smarte Türschloss von Nuki ist mit dem AV-TEST-Siegel „Tested Smart Home Product“ ausgezeichnet worden. Das „Nuki Smart Lock“ wird in der Untersuchung zum „sichersten Smart Lock international” gekürt.

„Nuki Smart Lock“ erhält Sicherheitszertifikat.
Foto: nuki.io

Das AV-TEST-Institut aus Magdeburg hat das „Nuki Smart Lock“ einem umfassenden Test unterzogen. Dabei haben die Sicherheitsspezialisten nicht allein das schlaue Türschloss, sondern die gesamte „Nuki Combo“ (bestehend aus „Nuki Smart Lock“ und „Nuki Bridge“), die „Nuki Smart Lock“-App (für Android und iOS) und die „Custom Skills“ von Alexa geprüft.

„Nuki Smart Lock“

Da die Kommunikation innerhalb des Nuki-Systems über Ende-zu-Ende-Verschlüsselung erfolgt, ist sie laut AV-TEST wirksam gegen Replay-Angriffe geschützt. Bei solchen Attacken werden zuvor aufgezeichnete Daten an das System geschickt, um die Authentifizierung durch einen Smart-Home-Benutzer vorzutäuschen. Wird das „Nuki Smart Lock“ per Bluetooth LE über die App aufgerufen, ist das Absaugen oder Einspeisen von Daten durch Unbefugte praktisch unmöglich.

„Nuki Smart Lock“ erhält Sicherheitszertifikat.
Foto: nuki.io

„Nuki Bridge“

Auch die Verbindung über die „Nuki Bridge“ wird als sicher eingestuft. Das Gerät übernimmt die Datenübertragung zwischen der App und dem „Nuki Smart Lock“, die über den Herstellerserver abgewickelt wird. Auch hier kommt sichere Ende-zu-Ende-Verschlüsselung zum Einsatz, und nur Absender und Empfänger können auf die gesendeten Daten zugreifen. 

Die „Nuki Bridge".
Foto: nuki.io

„Nuki Smart Lock“-App 

Bei der Verbindung zwischen App und Server wird auf die „TLS 1.2“-Verschlüsselung (Protokoll, mit welchem Daten sicher über das Internet übertragen werden) zurückgegriffen. Gelobt wird auch der Einsatz des „Certificate Pinning“, bei dem die Kommunikation bei unbekannten Zertifikaten einfach unterbrochen wird. Sicherheitslücken in puncto Pairing, Verschlüsselung oder Authentifizierung konnte das Institut ebenfalls nicht feststellen. 

„Nuki Smart Lock“-App
Screenshots: nuki.io

Alexa „Custom Skills“

Auch der Einsatz der Alexa „Custom Skills“ wurde als gut eingestuft, da hier eine Sicherheitseingabe zum Öffnen des Türschlosses benötigt wird. Insgesamt bietet das „Nuki“-System einen „sehr guten Schutz“ – so das Testergebnis im Wortlaut – gegen Manipulationsversuche von außen und wird auch in puncto Datenschutz hervorgehoben.   

News